Direkt zum Inhalt

Spitzentreffen des weltweiten Fruchthandels

24.02.2005

Berlin. Mit einem Wachstumssprung von 20–30% bei allen wichtigen Messekriterien ging die Fruit Logistica über die Bühne. Zum 13. Mal in Folge mit Rekordbeteiligung.

Weltweit werden etwa 800 Mio. Tonnen Gemüse und 500 Mio. Tonnen Obst erzeugt. In den grenzüberschreitenden Handel als Frischeprodukt gelangen bei den wichtigsten Obstarten gut 10 % der Welterzeugung, bei den wichtigsten Gemüsearten sind es dagegen weniger als
5 %. Die bedeutensten Importregionen für frisches Obst und Gemüse ist die EU, gefolgt von Nordamerika und Japan.
Die 13. Fruit Logistica in Berlin zählte 1.355 Aussteller aus 64 Ländern und entwickelt sich in rasantem Tempo zu einer der wichtigsten Fachmessen im Bereich „Logistikkette für Obst & Gemüse“ weltweit.
Neben den Global Playern der weltweit agierenden Fruchthandelsunternehmen waren alle wichtigen Dienstleister von der Produktion des frischen Sortiments über Verpackung , Transport und Lagerung bis hin zur Platzierung im Verkaufsregal vertreten. Der „normale“ Supermarkt weist im Durchschnitt eine Angebotspalette von 195 Artikeln auf. Allein die logistische Leistung, die hinter diesen Zahlen steckt ist immens. Dieser Aufwand macht sich jedoch bezahlt, da die Frische bei Obst &Gemüse im LEH das nahezu wichtigste Kriterium für Umsatz darstellt. Dazu kommt, dass der Diskont stark aufholt.

Fruchthandel Adressbuch

Das neue „Fruchthandel-Adressbuch 2005“ umfasst mehr als 6000 aktuelle Postanschriften, Telefon- und Telefaxnummern sowie Email-Adressen der wichtigsten Unternehmen und Organisationen im Bereich des europäischen Fruchthandels. Neben Firmen aus Deutschland, Österreich, Schweiz und Belgien sind Unternehmen in Russland, Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn und Bulgarien enthalten, sowie Estland, Lettland und Litauen, erstmals auch Zypern, Malta und Slowenien.
FRUCHTHANDEL-ADRESSBUCH 2005
Tel.: +49-(0)211-99 10 4-12
E-Mail: ib@fruchthandel.de

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Markenartikel
25.06.2019

Die rustikalen Brote „Bastoncino Olive“ und „Bastoncino Zwiebel“ von Vandemoortele entführen auf eine kulinarische Genussreise nach Bella Italia.

Bäcker-Innungsmeister Erwin Margreiter (rechts) und sein Stellvertreter Gerd Jonak (links) gratulieren dem Leiter der Interspar-Bäckerei in Wörgl, Hermann Schöpf, zur Auszeichnung.
Handel
25.06.2019

Das Steinofenbrot aus dem Hause der Tiroler Handwerksbäckerei wurde mit der GenussKrone 2018/2019 prämiert und erhielt somit die höchste Auszeichnung für regionale Lebensmittel in Österreich.

Die ARA hatte anläßlich der Präsentation des Reports nicht nur Zahlen, sondern auch Ideen für Verbesserungen.
Industrie
24.06.2019

Österreichs Wirtschaft ist zu 9,7% zirkular. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie von „Circle Economy“ im Auftrag der Altstoff Recycling Austria (ARA), bei der zum ersten Mal weltweit für ...

SPAR-Lehrling Ferhat Halefoglu, Rudolf Stückler (Ama), Direktor der SPAR-Akademie Wien Robert Renz, SPAR-Lehrling Melani Micic, Ministerialrat Erich Ruetz (Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus), SPAR-Lehrling Samuel Fiedler, SPAR-Lehrling Dejana Cupic und SPAR-Geschäftsführer Alois Huber.
Handel
24.06.2019

Mit der von der Spar-Akademie Wien und der AMA (Agrarmarkt Austria Marketing GesmbH) ins Leben gerufenen Zusatzausbildung „Wurst- und Fleischwaren-Experte“ integriert Spar umfangreiches Fachwissen ...

Handel
24.06.2019

Lidl Österreich wird im kommenden Herbst insgesamt rund 60 neue Lehrlinge einstellen – vom Einzelhandel über Finanz- und Rechnungswesen bis hin zur Betriebslogistik. Bewerbungen sind nur noch bis ...

Werbung