Direkt zum Inhalt

Staatsvertragsfeierlichkeiten – Gösser ist dabei!

13.05.2005

Unter dem Motto "50 Jahre Staatsvertrag. Feiern Sie jetzt gleich doppelt!" wird eine Sommer-Promotion von Gösser durchgeführt. Bei allen Festakten und Ausstellungen wird das Gösser "Staatsvertragsbier" ausgeschenkt.

Die Gösser Glücksboten besuchen österreichweit von Mitte Mai bis Ende Juni 2005 rund 200.000 Haushalte und verdoppeln deren Gösser Biervorrat in Form von Gutscheinen, die im gesamten Lebensmittelhandel einlösbar sind. Mit dieser Aktion will Gösser die Treue seiner Kunden belohnen.

Im Internet unter www.goesser.at kann der Biergenießer den Verlauf der Verdoppelungs-Kampagne online mitverfolgen und per Codeeingabe (Codes sind am Promotionrückenetikett der Gösser Märzen 0,5 l Flasche ersichtlich) einen virtuellen Glücksbotenbesuch anfordern. Es werden so zusätzlich 50 Gewinner pro Woche ermittelt.

Weiters werden die Glücksboten bei Ihren Besuchen Fotos machen, welche dann in einer Bildergalerie auf der Gösser Homepage zu besichtigen sind bzw. gratis runtergeladen werden können, als Erinnerung an den Besuch.

Gösser Glücksboten erstmals auch im Lebensmittelhandel

Neben rund 200.000 Haushalten, die ihren Gösser Vorrat verdoppelt bekommen, haben auch Kunden des Lebensmittelhandels die Chance, dass ihr gerade getätigter Gösser-Einkauf auf die doppelte Menge aufgestockt wird. Gösser Glücksboten werden ab Mai vor Handelsketten stehen und die Konsumenten beim Verlassen des Geschäftes ansprechen.

Das Gösser Staatsvertragsbier

Bei allen Festakten und Jubiläumsausstellungen wird das Gösser "Staatsvertragsbier" ausgeschenkt. Die steirische Spezialität, das Bier, das österreichische Geschichte, schrieb, wird wie anno dazumal auf allen Menü- bzw. Getränkekarten zu finden sein! Passende "Staatsvertrags-Bierdeckel" gibt es ebenfalls dazu.

Gösser ist auch Sponsorpartner bei den Festakten in Graz (7. Mai) und im Wiener Belvedere (15. Mai) sowie bei der Jubiläumsausstellung auf der Schallaburg (seit Mitte April).

Auch das Brauereimuseum in Göss richtet aus Anlass des Staatsvertragsjubiläums vom 22. Mai bis Ende Oktober eine Sonderausstellung aus, die Frau Landeshauptmann Waltraud Klasnic eröffnen wird.

Bei einem der bedeutendsten Ereignisse der österreichischen Nachkriegsgeschichte, der Unterzeichnung des Staatsvertrages am 15. Mai 1955, war sie dabei, die Marke Gösser. Nunmehr zeigt sie auch bei den Jubiläumsfeierlichkeiten anlässlich der 50. Wiederkehr dieses denkwürdigen Tages starke Präsenz: mit einer eigenen Sonderbriefmarke, einem speziellen Staatsvertragsbier und als Sponsor von Festakten und Ausstellungen.

Homepage: www.brauunion.at sowie www.goesser.at

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
04.08.2020

Am 06. August 2020 eröffnet Lidl Österreich die neu gestaltete Filiale in der Gartenstraße 16 und setzt dabei auf ein neues Filialkonzept.

Penny investiert insgesamt 4,5 Mio. Euro in das Grazer Filialnetz.
Handel
04.08.2020

Mehr als 300 Märkte hat Penny aktuell in ganz Österreich. In der Steiermark ist der Marken-Diskonter mit 42 Filialen präsent. Jetzt baut Penny sein Filialnetz in Graz aus: Durch eine Neueröffnung ...

Der neue Markenauftritt sowie die neuen Verpackungsdesigns sind der äußere Anlass, die erfolgreiche Markenführung in Deutschland sowie die jüngst gewonnenen Auszeichnungen die Belohnung.
Industrie
04.08.2020

Nach der Überarbeitung von Verpackung und Markenauftritt wurde Egger Bier beim "German Brand Award" in der Wettbewerbsklasse "Excellent Brands" ausgezeichnet.

Tiroler Würze ist die "rauchige Schwester der Wiener Würze".
Markenartikel
03.08.2020

Nach dem grossen Erfolg der „WienerWürze“, ist ab sofort ihre kernige Schwester „Tiroler Würze“, die geräuchterte Version der Bio-Würzsauce aus dem Hause „Genusskoarl“, bei dm erhältlich.

Die Überraschung gelang: Die Mädchen dachten, nur auf dem aus YouTube bekannten Dach zu ihrem Tennisspiel interviewt zu werden. Und dann sagte ihr Idol Roger Federer persönlich Hallo!
Industrie
03.08.2020

Zwei Mädchen in Italien haben sich durch den COVID-Lockdown nicht aufhalten lassen und ihrer Leidenschaft für Tennis auf besondere Weise gefrönt. Barilla und Tennis-Champion Roger Federer ...

Werbung