Direkt zum Inhalt

Steh auf!

15.10.2019

Das Ende aller Ausreden

Boris Grundl hat nach einem folgenschweren Unfall sein Schicksal selbst in die Hand genommen. Jetzt inspiriert der überzeugte Optimist andere Menschen bei der Entwicklung ihrer Potentiale. 

Boris Grundl ist das, was man landläufig ein Stehaufmännchen nennt. Als junger Spitzensportler sprang er im Dschungel Mexikos von einer Klippe, bricht sich den Hals und wird kurz vor dem Ertrinken gerettet. Statt Spitzensport bestimmt ab dem Moment eine Lähmung vom Hals abwärts sein Leben. Er landet im Rollstuhl und in der Sozialhilfe. Was er aber nicht verlor, waren sein Verstand und seine Willensstärke. Der Satz „Konzentriere dich auf das, was da ist – und mache daraus mehr!“ wurde zu seiner Philosophie. Statt zu kämpfen, lernte er loslassen und dann zu verstehen. Ganz genau das Leben zu verstehen und seine Prinzipien.

Das Ergebnis klingt wie ein Märchen: Als erster Rollstuhlfahrer schließt er sein Studium der Sportwissenschaften ab. Er wird Verkäufer von Rollstühlen, steigt zum Marketing- und Vertriebsdirektor in einem Großkonzern auf. Außerdem wird er einer der besten Rollstuhl-Rugby-Spieler der Welt. Heute ist er einer der erfolgreichsten Business-Coaches im deutschsprachigen Raum.

Sein Buch, in aktualisierter und erweiterter Auflage im Sommer 2019 erschienen, ist aber nicht nur die Geschichte eines unglaublichen Lebens, sondern auch ein Handbuch für mentale Stärke und Persönlichkeitsentwicklung. Ein Handbuch, das jeder lesen sollte – immer und immer wieder.

 

Steh auf!

Autor: Boris Grundl

Verlag: Econ

ISBN: 978-3-430-21014-0

Seiten: 304

Preis: 25,00

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung
Werbung