Direkt zum Inhalt

Stiegl | Bio-Zwickl mit Urgetreide

19.03.2018

Die Kraft des Wildshuter Urgetreides findet man ab sofort auch im Stiegl-Paracelsus Bio-Zwickl.

Bisher kam das selbst angebaute Urgetreide hauptsächlich in den Wildshuter Bieren zum Einsatz. Jetzt rundet das Malz aus Laufener Landweizen den Geschmack des Salzburger Bio-Zwickls perfekt ab. Am eigenen Biergut in Wildshut werden in Vergessenheit geratene Urgetreidesorten wie der Laufener Landweizen kultiviert, vor Ort vermälzt und zu einem „Bier-Gewürz“ verarbeitet. Das Neuprodukt mit 5,2 Prozent Vol. Alkoholgehaltpasst gut zu Fisch und Geflügel. Dass naturtrübe Bio-Bier lässt sich aber auch zu vegetarischen Gerichten und Weichkäse bzw. Brie gut kombinieren.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Markenartikel
05.02.2018

Stiegl produziert das erste glutenfreie Bio-Bier mit Urgetreide.

Markenartikel
01.02.2018

Natürlich Trüber Gösser Genuss aus Emmer Urgetreide 

Markenartikel
01.02.2018

Natürlich Trüber Gösser Genuss aus Emmer Urgetreide 

Markenartikel
19.05.2017

Gemeinsam mit der Agentur Demner, Merlicek & Bergmann unterzieht Stiegl sein gesamtes Sortiment inklusive aller Verpackungsmaterialien einem Design-Relaunch. 

Markenartikel
03.05.2017

Mit dem neuen Hausbier „Grenzgänger“ präsentiert Stiegl, passend zum Start in die Sommersaison, eine neue Bierkreation, ein sogenanntes Gose-Bier. 

Werbung