Direkt zum Inhalt

Streit über Linzer Spar-Markt wird heftiger

01.12.2004

Der Streit über die Pläne von Spar, eine Filiale im neuen Linzer Hauptbahnhof auch am Sonntag aufzusperren, gewinnt zunehmend an Härte. Das Unternehmen mache sich im Falle einer Ladenöffnung strafbar, betonte Wirtschaftslandesrat Viktor Sigl (V) am Freitag. Darüber habe er auch Oberösterreich-Chef der Handelskette Jakob Leitner in Kenntnis gesetzt.

Spar will im Bahnhof, der am 1. Dezember den Betrieb aufnimmt und zwei Tag später offiziell eröffnet wird, ein 600 m2 großes Geschäft an sieben Tage in der Woche von 6.00 bis 21.00 Uhr aufsperren. Das widerspreche nicht dem neuen Öffnungszeitengesetz, das nur maximal 80 m2 großen Geschäften das Aufsperren am Sonntag erlaubt, ist Leitner überzeugt. Man habe bereits vor dem 1. August 2003, als das Gesetz in Kraft trat, die Mietverträge unterschrieben und alle Bescheide eingeholt. Daher wäre es ein Bruch des Vertrauensschutzes, sollte das neue Gesetz zur Anwendung kommen, stützt sich der Spar-Oberösterreich-Chef auf ein Rechtsgutachten.

Der Vizepräsident der Arbeiterkammer (AK) Oberösterreich, Helmut Feilmair vom Österreichischen Arbeiter- und Angestelltenbund (ÖAAB), und der Linzer Vizebürgermeister Erich Watzl (V) übergaben am Nachmittag 5.000 Unterschriften gegen eine Spar-Öffnung an Bürgermeister Franz Dobusch (S). Mehr als 100 Mitglieder der GPA Oberösterreich, darunter auch AK-Präsident Johann Kalliauer, hielten Protestkundgebungen vor den Spar-Filialen in der Landeshauptstadt ab.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Markenartikel
25.06.2019

Die rustikalen Brote „Bastoncino Olive“ und „Bastoncino Zwiebel“ von Vandemoortele entführen auf eine kulinarische Genussreise nach Bella Italia.

Bäcker-Innungsmeister Erwin Margreiter (rechts) und sein Stellvertreter Gerd Jonak (links) gratulieren dem Leiter der Interspar-Bäckerei in Wörgl, Hermann Schöpf, zur Auszeichnung.
Handel
25.06.2019

Das Steinofenbrot aus dem Hause der Tiroler Handwerksbäckerei wurde mit der GenussKrone 2018/2019 prämiert und erhielt somit die höchste Auszeichnung für regionale Lebensmittel in Österreich.

Die ARA hatte anläßlich der Präsentation des Reports nicht nur Zahlen, sondern auch Ideen für Verbesserungen.
Industrie
24.06.2019

Österreichs Wirtschaft ist zu 9,7% zirkular. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie von „Circle Economy“ im Auftrag der Altstoff Recycling Austria (ARA), bei der zum ersten Mal weltweit für ...

SPAR-Lehrling Ferhat Halefoglu, Rudolf Stückler (Ama), Direktor der SPAR-Akademie Wien Robert Renz, SPAR-Lehrling Melani Micic, Ministerialrat Erich Ruetz (Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus), SPAR-Lehrling Samuel Fiedler, SPAR-Lehrling Dejana Cupic und SPAR-Geschäftsführer Alois Huber.
Handel
24.06.2019

Mit der von der Spar-Akademie Wien und der AMA (Agrarmarkt Austria Marketing GesmbH) ins Leben gerufenen Zusatzausbildung „Wurst- und Fleischwaren-Experte“ integriert Spar umfangreiches Fachwissen ...

Handel
24.06.2019

Lidl Österreich wird im kommenden Herbst insgesamt rund 60 neue Lehrlinge einstellen – vom Einzelhandel über Finanz- und Rechnungswesen bis hin zur Betriebslogistik. Bewerbungen sind nur noch bis ...

Werbung