Direkt zum Inhalt

Süße Gesetze

12.07.2002

Milchschokoladen bestehen aus mindestens 25 Prozent Gesamtkakaotrockenmasse, 14 Prozent Milchtrockenmasse, 4,5 Prozent Milchfett und höchstens 50 Prozent Zucker.

Bei Alpenmilchschokolade oder Alpenvollmilchschokolade muß das Milchpulver aus den Alpen oder aus dem Alpenvorland kommen.
lHalbitter- und Zartbitterschokoladen verfügen über einen Kakaotrockenmasseanteil von über 50 Prozent. Wird ein Produkt mit „bitter“ oder „extra bitter“ gekennzeichnet, so sind 60 oder mehr Prozent Kakaoanteil enthalten.

Diätschokolade ist nicht, wie oft behauptet, besonders kalorienarm, sondern auf Diabetiker zugeschnitten. Der Haushaltszucker wird durch Fruchtzucker bzw. Zuckeraustauschstoffe ersetzt.

Nicht zu vergessen ist die Schokoladeüberzugmasse (Kuvertüren). Dabei handelt es sich um Schokolade, die reich an Kakaobutter ist (mindestens 31 Prozent). Sie wird zur Herstellung von Torten, Kuchen und von Schokoladefiguren verwendet.

Gefüllte Schokoladen sind eine Klasse für sich: Als Füllungen bezeichnet man Massen aller möglichen Konsistenzen und Rezepturen.

Hier die umsatzstärksten und leckersten Varianten:
Unter Krokant versteht man geschmolzenen Zucker mit Zusatz von zerkleinerten Nüssen oder Mandeln.

Nougat-Produkte enthalten geschlagenes Eiweiß, gekochten Zucker und Honig mit Mandeln, Nüssen und Früchten.

Trüffel-Schokoladen beinhalten natürlich keine Trüffel, sondern sind eine erlesene Mischung aus Schokolade, Kakaobutter, Zucker und Rahmpulver.
Bei der Produktion von Noisette (Gianduja)-Schokoladen werden Nüsse oder Mandeln, Zucker oder Milchschokolade- bzw. dunkle Schokolademasse vermengt.

Marzipan ist flüssiger Zucker, gemischt mit feingewalzten Mandeln. Davon schwer zu unterscheiden ist das preisgünstigere Persipan, wo statt Mandeln entbitterte Aprikosenkerne, manchmal auch Pfirsichkerne verarbeitet werden.

Die Praliné-Füllungen entstehen aus fein gebrochenen, karamelisierten Haselnüssen und Milchschokolade. Diese Füllung wird in vielen Pralinés (Pralinen) verwendet, welchen sie schließlich ihren Namen verliehen hat.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Buchtipp
19.02.2018

Spielregeln für den Weg an die Spitze

Das Thema Macht hat oft einen schalen Beigeschmack – dabei hat es auch mit Idealismus, Begeisterung und Respekt zu tun. Wie, das ...

International
19.02.2018

Aldi Süd expandiert nach Italien. Vor wenigen Tage eröffnete die erste Filiale, 44 Supermärkte sollen dieses Jahr noch in Norditalien eröffnet werden.

Bundesministerin Elisabeth Köstinger und Bio Austria-Obfrau Gertraud Grabmann
Thema
19.02.2018

Die Bio-Fläche der heimischen Landwirtschaft, sowie der Umsatz von Bio-Frischwaren im LEH sind 2017 deutlich gestiegen. Im EU-Vergleich liegt Österreich damit weiterhin ganz vorne.

Thema
19.02.2018

Es herrschte wieder beste Stimmung während der diesjährigen Fachmesse für Bioprodukte und Naturkosmetik. Dafür gab es auch genügend Anlass, denn der deutsche Bio-Markt Boomt.

Markenartikel
19.02.2018

Als Antwort auf die starke Nachfrage präsentiert die Privatbrauerei neue Gebinde- und Verpackungseinheiten.

Werbung