Direkt zum Inhalt
Susanne Lontzen war über zwanzig Jahre für Coca-Cola tätig

Susanne Lontzen verlässt Coca-Cola

29.03.2017

Nach über zwanzig Jahren beim Getränkehersteller Coca-Cola HBC hat sich Susanne Lontzen, zuletzt zuständig für die Bereiche Nachhaltigkeit, CSR und Public Affairs, beschlossen neue Wege zu gehen.

Nach über 20 Jahren in der österreichischen Coca-Cola Organisation hat sich Susanne Lontzen dazu entschieden, das Unternehmen zu verlassen und einen neuen Weg einzuschlagen. „Coca-Cola HBC bot mir unglaubliche Möglichkeiten zur persönlichen und professionellen Weiterentwicklung, ich durfte an zahlreichen Initiativen mitwirken und viele Projekte erfolgreich umsetzen, zuletzt die Einführung unseres neuen Community Programms #youthempowered und die erfolgreiche Übersiedlung in ein modernes Büro“, so Lontzen.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Bei der Coca-Cola life Markteinführung in Wien: (v. l. n. r.) Philipp Bodzenta (Unternehmenssprecher Coca-Cola GmbH), Gina Alaba, Schauspieler Rudi Roubinek, Bloggerin Tatjana Catic, Barbara Tönz (Commercial Director Coca-Cola Hellenic Österreich) Meinl am Graben-Geschäftsführer Herbert Vlasaty, Jakob Taferner (Senior Brand Manager Sparkling Coca-Cola GmbH) und "Gault-Millau"-Herausgeber Karl Hohenlohe.
Handel
18.02.2016

Jetzt gibt es Coca-Cola life, eine kalorienreduzierte Sorte in einer umweltfreundlichen PlantBottle, auch in Österreich – mitentwickelt vom Wiener Stefan Czypionka.

Mit der neuen Anlage können ab Frühjahr 2016 mehr als 800.000 Liter Mineralwasser pro Tag abgefüllt werden.
Industrie
03.11.2015

Coca-Cola Hellenic bekennt sich zum Standort Österreich. Nach der Errichtung des High-Tech-Produktionszentrums in Edelstal (Burgenland) mit einem Investitionsvolumen von 40 Millionen Euro, werden ...

People
07.07.2015

Adrian Cernautan trägt in der neu geschaffenen Position des Country Managers ab nun die Verantwortung bei der Coca-Cola Österreich GmbH.

Werbung