Direkt zum Inhalt
Spatenstich für den Ausbau des Tann-Werkes in Graz (v. l.): Christoph Holzer (Spar-Steiermark Geschäfsführer), Siegfried Weinkogl (Leiter Tann Graz) und Günther Weitzer (Leiter Logistik/Warenfluss)

Tann Graz: Massiver Ausbau und Modernisierung

18.04.2017

Der Spar-eigene Fleisch- und Wurstwarenproduktionsbetrieb Tann wird am Standort Graz um insgesamt 30 Millionen Euro ausgebaut. In den nächsten zwei Jahren wird die Gesamtfläche verdoppelt und großzügig in modernste Technologien investiert.

Seit über fünf Jahrzehnten (seit 1963) produziert Spar unter der Marke Tann eigene Fleisch- und Wurstspezialitäten. Mit über 800 Mitarbeitern österreichweit, davon ca. 120 am Standort Graz, zählt Tann zu den größten Betrieben dieser Art in ganz Österreich. Dieses Jahr startet Spar einen umfangreichen Ausbau des Betriebes in Graz: In den nächsten zwei Jahren wird sich die Gesamtfläche von 4320 auf 8470 Quadratmeter fast verdoppeln. Die Kühl- und Lagerflächen werden erweitert, eine Faschierfleischlinie installiert und die Selbstbedienungsfleisch-Produktion mit den dafür notwendigen Technologien zeitgemäß weiterentwickelt. Mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 30 Millionen Euro stärkt Spar damit gleichzeitig den Wirtschaftsstandort Steiermark und sichert damit auch zukünftig die Arbeitsplätze in Graz.

Tann Graz bietet nicht nur ca. 120 Mitarbeitern sichere Arbeitsplätze in einem hochinnovativen Umfeld, der Betrieb beweist auch höchste Kompetenz in der Lehrlingsausbildung: Tann Graz wurde von der WKÖ-Bundessparte Gewerbe und Handwerk als „Österreichs bester Lehrbetrieb 2016“ prämiert. Die Tann-Lehrlinge selbst gewinnen mit ihrem herausragenden Können regelmäßig Medaillen bei Wettbewerben. 2016 holten etwa zwei Lehrlinge aus der Steiermark Gold und Silber beim Bundeslehrlingswettbewerb der Fleischer.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Der Lebensmittelhandel Kooperiert mit Jungunternehmen
Handel
11.04.2018

Obwohl E-Commerce Riesen neue Branchen erobern, versuchen immer mehr Start-ups am Markt durchzustarten. Die Jungunternehmen scheinen den Markt mit ihren neuen Ideen tatsächlich zu bewegen, denn ...

TANN-Betriebsleiter St. Pölten Helmut Gattringer, SPAR-Vorstandsdirektor Hans K. Reisch, LH-Stv. Dr. Stephan Pernkopf, SPAR-Geschäftsführer Mag. Alois Huber, Ing. Werner Habermann vom Gut Streitdorf und AMA-Geschäftsführer Dr. Michael Blass (v.l.).
Thema
09.04.2018

Die Handelskette Spar weitet ihr Markenprogramm "TANN schaut drauf" - das den Fokus verstärkt auf Regionalität und Tierwohl legt - nun auf heimische Rinderbauern aus.

In der Kategorie "Tiernahrung" wurde Fressnapf Österreich zum Händler des Jahres 2016/2017 gekürt.
Handel
12.03.2018

Im Rahmen der größten Verbraucherumfrage Österreichs wurde der Marktführer bei Tierfutter und -zubehör in der Kategorie „Tiernahrung“ zum besten Händler gekürt.

Frank Hensel, langjähriger Vorstandsvorsitzender der Rewe International AG, verstärkt das Präsidium des Handelsverbandes
Karriere
01.03.2018

Das höchste Gremium des österreichischen Handelsverbandes bekommt mit sofortiger Wirkung hochkarätigen Zuwachs: Frank Hensel. Langjähriger Vorstandsvorsitzender der Rewe International AG, ...

International
27.02.2018

Das Geschäft mit Handelsmarken brummt. Die deutschen Verbraucher griffen letztes Jahr so oft zu Eigenmarken wie noch nie. Ihr Marktanteil ist im vergangenen Jahr auf 37,4 Prozent gewachsen.

Werbung