Direkt zum Inhalt
Tchibo/Eduscho erhöht als Marktführer den Kaffeepreis.

Tchibo/Eduscho passt Kaffeepreise ab KW 7 an

12.01.2017

Der Marktführer Tchibo/Eduscho gilt als richtungsweisend in der heimischen Röstkaffeebranche und nimmt diese Vorbildfunktion sehr ernst. Deshalb ist es auch für die Branche wichtig zu erfahren, dass ab KW 7 die Preise für Tchibo und Eduscho Kaffee in Österreich um 30 bis 50 Cent pro 500 Gramm Packung erhöht werden. Das gilt für alle Tchibo/Eduscho Filialen, die Depots im Lebensmittelhandel, sowie für den Online-Shop auf www.tchibo.at.

Seit dem Frühjahr 2016 steigen die Preise für Rohkaffees am Weltmarkt deutlich. Zusätzlich hat sich der amerikanische Dollar gegenüber dem Euro verteuert – Kaffee wird in Dollar gehandelt. Deshalb ändern sich die Preise für Tchibo und Eduscho Kaffee in Österreich ab Kalenderwoche 7 / 2017 um 30 bis 50 Cent pro 500 Gramm Packung. So ändert sich beispielsweise Tchibo Feine Milde von 5,69 EUR auf 5,99 EUR oder Eduscho Gala Nr. 1 von 5,49 EUR auf 5,99 EUR. Cafissimo Kapselpreise werden ebenfalls je Packung um 20 bis 30 Cent angepasst. „Wir sind dafür bekannt Preiserhöhungen so spät wie möglich und Preissenkungen so früh wie möglich an unsere Kunden weiter zu geben. Werden Rohkaffee und der Dollar wieder billiger, werden wir die Verkaufspreise wieder senken.“, sagt Harald J. Mayer, Geschäftsführer von Tchibo/Eduscho.

Nachhaltigkeit ist ebenfalls ein wichtiges Theam des Herstellers: Das Unternehmen unterstützt den nachhaltigen Kaffeeanbau in den Erzeugerländern wie kein anderer großer Anbieter. In den letzten Jahren wurden bereits 40 % aller Tchibo/Eduscho Kaffees nachhaltig erzeugt.

Werbung

Weiterführende Themen

Qbo ist eine neue Marke von Tchibo. Die bislang erste und einzige Filiale dazu befindet sich in Wien 3.
Industrie
11.05.2016

Das Premium System Qbo verbindet 70-jährige Kaffeeexpertise, neueste Technologien und ein zeitlos elegantes Design. Die Marke richtet sich an innovationsfreudige und kreative Kaffeeliebhaber mit ...

Thomas Linemayr wird der neue Tchibo-Chef
Karriere
13.04.2016

Thomas Linemayr, 55, ist vom Aufsichtsrat der Tchibo GmbH zum zukünftigen Vorsitzenden der Geschäftsführung berufen worden.

In Österreich gibt es bereits 223 Einkaufszentren - 2013 belief sich der Umsatz auf knapp 12 Mrd. Euro.
Aktuell
05.08.2014

Standort + Markt hat ein Update der Shoppingcenter-Landschaft Österreichs veröffentlicht. Insgesamt gab es mit Jahresanfang 223 Shoppingcenter, die gesamt über 3,7 Millionen Quadratmeter ...

Aktuell
09.04.2008

Mit Sitzecken, hochwertigen Produkten und Umkleidekabinen will Tchibo wieder mehr Kunden in seine Filialen locken. Der Kaffeeröster stellte am Mittwoch in einem Einkaufszentrum in Hamburg sein ...

Aktuell
12.12.2007

Der Kaffee- und Handelskonzern Tchibo will bis zum Jahr 2010 das Unternehmen grundlegend reformieren und damit den rückläufigen Gewinntrend wieder umkehren.

Werbung