Direkt zum Inhalt

Tee

17.07.2002


Tee ist nicht nur Genussmittel, sondern viel mehr auch oft Heilmittel.

Bittner
Bittner Mond-Tees sind reine Kräutertees, die sowohl nach traditionellem als auch modernem pharmazeutischen Wissen zubereitet werden. Sie unterstützen in allen vier Mondphasen das körperliche und seelische Wohlbefinden im Einklang mit Bio- und Mondrhythmus. Seit Ende 2000 sind die Mond-Tees aus dem Hause Bittner in allen 4 Sorten im österreichischen LEH auch im praktischen Filterbeutel zu je 25 Teebeuteln erhältlich. Mondkalender und Mondfibeln, die als Incentive im Handel aufliegen, geben Einblick in die komplexen Zusammenhänge der Mond- und Naturrhythmen.

Maresi
Im Bereich Schwarztee liegt Twinings mit knapp 28 % Marktanteil Wert an 2. Stelle hinter dem Marktführer Teekanne. Betrachtet man die Aufgussbeutel alleine, so liegt Twinings mit einem Marktanteil von 22 % an Position 2. Im Segment Schwarztee lose hält Twinings mit fast 60 % seit Jahren die Marktführerschaft.
Im LEH werden verschiedene Sorten Twinings Schwarztee und Grüner Tee folgender Packungsarten geführt: 25 x 2g Aufgussbeutel, 50 x 2g Aufgussbeutel, 100 g lose im Karton, 100 g lose in der Dose. Neben klassischen Schwarztee Sorten gibt es auch einige einzigartige Mischungen. Neu ist Twinings Lady Grey - eine mit Orangen- und Zitronenstückchen verfeinerte Variante des herben Twinings Earl Grey - in der kornblumenblauen Dose mit 100g Lady Grey lose. Beworben wird das neue Produkt ab Dezember mittels Image-Plakatkampagne in ganz Österreich. Und seit Oktober läuft eine 25+5 Aktion zum Kurantpreis mit den Sorten Earl Grey 25 Aufgussbeutel+5 Lady Grey sowie Twinings English Breakfast 25 Aufgussbeutel + 5 Lady Grey.

Milford/Meßmer
In Deutschland ist Meßmer Marktführer bei Schwarz- und Grüntees und feiert 2002 das 150 Jahr-Jubiläum. Im Herbst 99 wurde Meßmer auch in Österreich eingeführt. Ab 1. November wird jeder Meßmer-Teebeutel ohne Metallklammer ausgeliefert. Dies ist die erste technologische Innovation am Teebeutel selbst seit Jahrzehnten. Daher werden folgende Maßnahmen gesetzt: Auf auf der Packung steht „NEU ohne Metallklammer“, kräftige Printwerbung, 222 Radio-Spots von Mitte Nov. bis Mitte Dez., TV-Werbung, POS-Werbung. Die Argumente liegen auf der Hand, denn der Konsument sucht beim Tee „Natürlichkeit“ und Meßmer bietet nur Natur in der Tasse, Kompostierbarkeit kein Problem. Das Argument der Natürlichkeit hat logischerweise besondere Bedeutung bei klassischen Kräuter- und Wellness-Tees. Insofern stehen hier die Sorten Meßmer 6-Kräuter 25er/Brennessel/Kamille usw. im Vordergrund. Im Schwarz/Grüntee-Bereich konnte sich Meßmer ohnehin schon etablieren und kann auf steigende Distributionen/Marktanteile verweisen.
Der Früchteteespezialist Milford bietet neu Wintergenuss Zimt/Apfel 25er vitaminisiert: In der Saison 00/01 konnte der Artikel um 37% zulegen. Wichtig aber für den Handel: der Markt ist ca. um 30% gewachsen. Um diesen Trend für Saison heuer weiter zu stärken hat Milford die Kooperation mit der Tirol-Werbung gesucht. Hier werden tolle Urlaube verlost, die Bewerbung erfolgt durch kräftige Werbung im TV (ORF+SAT) sowie am POS/Onpacks etc. Die positiven Entwicklungen des vitaminisierten Früchteteebereichs (Wintergenuß und Apfel+VitC) haben Milford veranlasst, die Sorte Orange zu überarbeiten. Vitamin C wird besonders mit Blutorangen in Verbindung gebracht. Milford ist laut Nielsen nach wie vor Nummer 3 der aromatisierten Früchtetees in Österreich.

Teekanne
Teekanne bietet unter den Marken Teekanne, Sir Winston, Teina und Willi Dungl Schwarztee, Früchtetee, Kräutertee und Grüntee, im Teebeutel oder lose an. Teekanne ist in folgenden Marktsegmenten Marktführer: Schwarzteebeutel 52,3 %, Grünteebeutel 44,4 %, Kräuterteebeutel 76,1 %, Früchteteebeutel 53,3 %. Am Gesamtteemarkt nimmt das Unternehmen 55,5% ein (+3 %-Punkte gegenüber dem Vorjahr, laut ACNielsen, rollierend KW 30/01). In der letzten Teesaison 00/01 war Teekanne besonders erfolgreich mit den Produkteinführungen Fixholler und Teekanne Früchtegarten Heiße Liebe. Sie wurden im Vorjahr vom Handel zu den besten Neueinführungen der Saison gekürt. Nachdem Teekanne Früchtegarten im Vorjahr mit sehr großem Erfolg relauncht wurde, führt Teekanne im September mit French Kiss und Hollerdrio zwei weitere Sorten ein.
Bei French Kiss handelt es sich um eine einzigartige Früchteteemischung mit dem Geschmack von Kirschen und Erdbeeren. Hollerdrio ist ebenfalls einzigartig. Dabei handelt es sich um eine Komposition aus Holunderblüten, Äpfeln und Zitrone. Ebenfalls bereits in der Einführung ist Fixkräutli mit Zitrone. Tekafit, die im Frühjahr relaunchte Vitaminteelinie von Teekanne wird erweitert um eine Früchtekomposition von Apfel und Kiwi. Auch dieses Produkt wird soeben im Handel eingeführt. Anfang März wurde die Willi Dungl-Linie auf den Markt gebracht, die nach Rezepten von Prof W. Dungl von Teekanne hergestellt wird. Die Sorten Gute Laune, Magenfreund und Frische Frucht gehören bereits jetzt zu den Bestsellern am österreichischen Teemarkt. Auch hier ist mit einer neuen Sorte noch in diesem Jahr zu rechnen. Teekanne wird die Einführung der neuen Produkte durch eine massiven TV-Kampagne unterstützen, die mit Oktober starten wird.

Unilever
Sun Tea ist aromatisierter Schwarztee, dessen fruchtiger Geschmack durch eine innovative Kombination aus erfrischendem Schwarztee und echten Fruchtstücken erzielt wird. Der Lipton-Tee wird in sieben Sorten angeboten: Forest Fruit, Lemon, Vanilla, Peach, Orange und Blue Fruit. Lipton legt dabei den Focus auf die Altersgruppe der 15- bis 30jährigen. „Einen Tag voll Harmonie“ verspricht der Grüntee Tchaé, er steht für Ruhe, Ausgeglichenheit, Entspannung und Wohlbefinden und richtet sich vor allem an die Generation über 30. Tchaé wird in vier Geschmacksrichtungen angeboten: Orient, Grapefruit, Minze und Lipton Tchaé erweiterte die mystische Grünteewelt am Anfang des Jahres um eine weitere Sorte: Tchaé Jasmin.
Besonders auffällig ist das ansprechende Verpackungsdesign. Der handgepflückte, langblättrige Grüntee ist als erster Tee Österreichs in runden Teebeuteln in einer zylindrischen Dose erhältlich. Das frische Blattgrün der Verpackung vermittelt die Produktkategorie und die natürlichen Charakteristika des Produkts während das Logo an den Ursprung des Tees erinnert – das Land der untergehenden Sonne. Auch der Markenname ”Tchaé” wird mit Elementen der fernöstlichen Welt in Verbindung gebracht und stammt aus dem chinesischen Wort für Tee ”Cha”.

Winkelbauer
Celestial Seasonings gilt mittlerweile als meistverkaufter Kräutertee der USA. Sämtliche Rohstoffen sind aus kontrolliertem Anbau, auf den Einsatz von Düngemittel und Chemikalien verzichtet Celestial Seasonings ganz bewusst. Die Teebeutel sind ohne Faden, ohne Schild und ohne Klammern. Winkelbauer vertreibt 13 Sorten, wobei sich die Range grob in Kräuter-, Früchte, Zinger, Eis- und Grüntees unterteilen lässt. Ob Apfel-Zimt, Sleepy Time, Mandarin Orange Spice oder Jasmin Grüntee - allen gemein ist eine Rezeptur, mit zahlreichen verschiedenen Blüten, Beeren und Gräsern. Neu eingeführt werden sollen demnächst die Sorten Kamille-Grüntee, Honig-Vanille-Kamille und Grüner Tee mit Zitrone.
Tee

Bildquelle:(LEH Total, ACNielsen)
Der Gesamt-Teemarkt im LEH exkl. Hofer/Lidl beträgt 580 Mio. Schilling (KW 15/00-KW 14/01 lt. Nielsen Market Track) und liegt damit auf dem selben Niveau wie in der Vorjahresperiode. Während Schwarztee, Früchte- und Kräutertee eine dem Gesamtmarkt adäquate Entwicklung aufzeigen, schrumpft der Grüne Tee um fast 20 %. Der Grünteeboom der letzen Jahre neigt sich dem Ende zu. Klassische Schwarztees gehen besser als aromatisierte Sorten, wie Vanille oder Pfirsich und auch im Teebereich gewinnt Convenience immer mehr an Bedeutung: Aufgussbeutel entwickeln sich besser als loser Tee.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Buchtipp
19.02.2018

Spielregeln für den Weg an die Spitze

Das Thema Macht hat oft einen schalen Beigeschmack – dabei hat es auch mit Idealismus, Begeisterung und Respekt zu tun. Wie, das ...

International
19.02.2018

Aldi Süd expandiert nach Italien. Vor wenigen Tage eröffnete die erste Filiale, 44 Supermärkte sollen dieses Jahr noch in Norditalien eröffnet werden.

Bundesministerin Elisabeth Köstinger und Bio Austria-Obfrau Gertraud Grabmann
Thema
19.02.2018

Die Bio-Fläche der heimischen Landwirtschaft, sowie der Umsatz von Bio-Frischwaren im LEH sind 2017 deutlich gestiegen. Im EU-Vergleich liegt Österreich damit weiterhin ganz vorne.

Thema
19.02.2018

Es herrschte wieder beste Stimmung während der diesjährigen Fachmesse für Bioprodukte und Naturkosmetik. Dafür gab es auch genügend Anlass, denn der deutsche Bio-Markt Boomt.

Markenartikel
19.02.2018

Als Antwort auf die starke Nachfrage präsentiert die Privatbrauerei neue Gebinde- und Verpackungseinheiten.

Werbung