Direkt zum Inhalt

Tee - Starkes Aroma

17.07.2002


Die meisten Leute trinken Tee, weil sie seine anregende Wirkung lieben.

Hier gibt es Klassiker, wie den Jasmintee oder den „Earl Grey“. Bei letzterem handelt es sich um eine eigenwillige Mischung aus indischen und chinesischen Tees, die mit dem Öl der Bergamotte (einer Citrusfrucht) aromatisiert werden. Er ist fruchtig-frisch im Geschmack mit einer leicht herben Note.

Die wichtigsten der 450 Inhaltsstoffe des Tees (Schwarztee und Grüntee) sind das Koffein und die Gerbstoffe (Tannine). Daneben sorgen ätherische Öle für den feinen Duft und das köstliche Aroma. Weitere wirksame Spurensubstanzen des Tees sind Fluorid, Mangan, Theophyllin, Theobromin sowie B-Vitamine.

Die meisten Leute trinken Tee, weil sie seine anregende Wirkung lieben. Bereits im alten China wurde das Getränk zur Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit und als Energiespender geschätzt. Diese Wirkung ist auf das Koffein zurückzuführen. Das Koffein des Tees wird aber nur zu zwei Drittel im Getränk gelöst, so daß der Tee eine belebende Wirkung auf den Organismus hat. Es heißt zu Recht: „Tee regt an, aber nicht auf.“ Beim Tee wirkt das Koffein nicht über das Herz auf den Kreislauf, sondern durch Vermehrung der Gehirndurchblutung und Erhöhung des Gehirnstoffwechsel. So erklärt sich die nach dem Genuß einer Tasse Tee nachweisbar gesteigerte Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit.

Kräuter- und Früchtetees schmecken nicht nur gut, sondern bieten zahlreiche (geschmackliche) Variationsmöglichkeiten. Sie sind heiß und kalt getrunken ein unverwechselbarer Genuß und besitzen je nach Konsumanlaß eine erwärmende oder erfrischende Wirkung auf den Körper.
Von fruchtig bis minzig, blumig, lieblich oder fein-herb bieten sie eine aromatische Fülle für jeden Geschmack und jede Gelegenheit.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Markenartikel
25.06.2019

Die rustikalen Brote „Bastoncino Olive“ und „Bastoncino Zwiebel“ von Vandemoortele entführen auf eine kulinarische Genussreise nach Bella Italia.

Bäcker-Innungsmeister Erwin Margreiter (rechts) und sein Stellvertreter Gerd Jonak (links) gratulieren dem Leiter der Interspar-Bäckerei in Wörgl, Hermann Schöpf, zur Auszeichnung.
Handel
25.06.2019

Das Steinofenbrot aus dem Hause der Tiroler Handwerksbäckerei wurde mit der GenussKrone 2018/2019 prämiert und erhielt somit die höchste Auszeichnung für regionale Lebensmittel in Österreich.

Die ARA hatte anläßlich der Präsentation des Reports nicht nur Zahlen, sondern auch Ideen für Verbesserungen.
Industrie
24.06.2019

Österreichs Wirtschaft ist zu 9,7% zirkular. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie von „Circle Economy“ im Auftrag der Altstoff Recycling Austria (ARA), bei der zum ersten Mal weltweit für ...

SPAR-Lehrling Ferhat Halefoglu, Rudolf Stückler (Ama), Direktor der SPAR-Akademie Wien Robert Renz, SPAR-Lehrling Melani Micic, Ministerialrat Erich Ruetz (Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus), SPAR-Lehrling Samuel Fiedler, SPAR-Lehrling Dejana Cupic und SPAR-Geschäftsführer Alois Huber.
Handel
24.06.2019

Mit der von der Spar-Akademie Wien und der AMA (Agrarmarkt Austria Marketing GesmbH) ins Leben gerufenen Zusatzausbildung „Wurst- und Fleischwaren-Experte“ integriert Spar umfangreiches Fachwissen ...

Handel
24.06.2019

Lidl Österreich wird im kommenden Herbst insgesamt rund 60 neue Lehrlinge einstellen – vom Einzelhandel über Finanz- und Rechnungswesen bis hin zur Betriebslogistik. Bewerbungen sind nur noch bis ...

Werbung