Direkt zum Inhalt

Teigwaren und Reis

21.09.2007

Heute kann man sich eine Warengruppe ohne Produkte aus aller Herren Länder nicht mehr vorstellen. Die Konsumenten lieben es.

Ein starker Trend im Teigwarenbereich geht hin zu den sogenannten „gesunden“ Produkten. Laut Nielsen (YTD KW 33) verzeichnen diese mit +42% Wert einen deutlichen Zuwachs.

Generell ist die Kategorie Reis ein sehr ausgeglichener Markt, der keinen großen Schwankungen unterliegt. Sieht man sich die einzelnen Segmente im Detail an, so zeigt sich, dass besonders Spezialitäten-Reissorten in den letzten Jahren gewachsen sind und beim Konsument immer beliebter sind. Zusätzlich zu den Reisspezialitäten gibt es am Reismarkt ein weiteres Segment, das sich ausgesprochen erfolgreich entwickelt: Vorgegarter Reis.
Sowohl bei Teigwaren als auch bei Reis setzt sich verstärkt der Trend zu Spezialitäten fort: Ob Wildreis, Basmati, Rundkorn oder Langkornreis, der Konsument wünscht sich Abwechslung und will Neues kennenlerenen. Dieser Trend geht Hand in Hand mit dem Wunsch nach Ethno-Food.
Im Bereich Sughi setzt sich die „Natur“ durch. Weniger Konservierungsstoffe und hohe Qualität punkten.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuell
17.06.2009

Der Wirtschaftsverlag launcht mit "republik" das erste Magazin, das sich ausschließlich mit den Entscheidungsträgern des öffentlichen Bereichs auseinandersetzt. Mit einer Auflage von 15.000 ...

Werbung