Direkt zum Inhalt

Transgourmet baut Eigenmarke Vonatur aus

27.02.2018

Der Gastro-Großhändler ist schon seit 9 Jahren erfolgreich mit der Bio-Eigenmarke „natürlich für uns“. Jetzt erweitert Transgourmet seine Kompetenz in dem Bereich durch den Ausbau der Eigenmarkenlinie Vonatur.

«Nachhaltigkeit wird intensiv nachgefragt und ist uns ein Herzensanliegen», erklärt Thomas Panholzer, Geschäftsführer von Transgourmet Österreich. Was Bio-Produkte betrifft ist der Lebensmittelhändler für Gastronomie und Hotellerie, bereits seit 2009 mit „natürlich für uns“, gut aufgestellt. Derzeit umfasst das Sortiment der Bio-Eigenmarke gut 600 Artikel. Bereits jeder zehnte heimische Bauer hat direkt oder indirekt mit der Produktion zu tun.  

Neues bei Vonatur

Erfolgreich ist auch die 2017 lancierte Nachhaltigkeits-Marke „Vonatur“. Die 150 Produkte werden mittlerweile von über 10.500 Gastronomen bezogen. Das ist Transgourmet aber nicht genug, deswegen wurde das Angebot jetzt erweitert. Neu bei Vonatur sind Bio-Reis, -Pasta und –Gebäck, sowie Hasetaler Edelwaller und Voralpen Strohschwein. Ab Anfang März kommen auch Marchfelder Bio Kräuterseitlinge und -Öle von der Schalk Mühle dazu.

Besondern Wert legt Panholzer auch auf „Storytelling“. Um die Geschichte der Produzenten zu beleuchten, werden den Gastwirten neben Werbemitteln, „Stories“ in Form von Texten, Fotos und Filmen für Websites oder Speisekarten, zur Verfügung gestellt. So erhalten die Gastronomen und deren Gäste zum Beispiel einen Einblick in die Pasta-Produktion der toskanischen Familie Panarese. Zu Ihrer Pasta-Produktion werden nur nachhaltig angebaute regionale und hofeigenen Getreide verwendet. Die Verwendung von traditionellen Bronzeformen und schonende Trocknung bei der Verarbeitung sorgen für die hohe Qualität der italienischen Nudeln.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Martina Hörmer (Geschäftsführerin Ja! Natürlich) startet Thema-Schwerpunkt „Gesunder Boden“
Thema
18.06.2018

Die Biomarke Ja! Natürlich setzt jetzt noch stärker gegen die Pestizidverwendung in der konventionellen Landwirtschaft ein.

Industrie
04.06.2018

Ernährungstrends geben dem internationalen Nahrungsmittelkonzern einiges zu tun. Um die Produktentwicklung zu verbessern werden dieses Jahr die zuständigen Schweizer Abteilungen ...

Handel
28.05.2018

Der Diskonter setzt sich neue Nachhaltigkeits-Ziele. Bis 2025 soll der Plastikverbrauch bei Lidl Österreich um mindestens 20 Prozent reduziert werden.

v.l.n.r. Roswitha Krebühl (Betriebskontrolle und Labor), Raimund Linzer (Braumeister), Nikolaus Riegler (Geschäftsführer) und Mario Donner (Leitung Marketing) in der Hirter Bierathek mit den prämierten Bieren
Industrie
22.05.2018

Hirter konnte 2017 nicht nur den Umsatz steigern, auch was den Exportanteil betrifft ist die österreichische Brauerei auf den Weg nach Oben. Der Fokus auf Regionalität und Nachhaltigkeit verhilft ...

Christian Schug, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Lidl Österreich, war als Spender bei der Lidl Bluspendeaktion.
Handel
16.05.2018

Lidl startet gemeinsam und Partner Mutter Erde die neue Kampagne „Schau, wo dein Essen herkommt“. Ziel der Zusammenarbeit ist Konsumenten anzuregen, genauer auf die Herkunft ihrer ...

Werbung