Direkt zum Inhalt

Trübes Klima im Einzelhandel

22.05.2018

Die Wirtschaft in Österreich floriert, allerdings profitieren nicht alle Branchen davon. Gerade im Einzelhandel, kann sich nur die Lebensmittelbranche oben halten. Besser läuft es im Kfz- und Großhandel.

Der Branchenüberblick der Bank Austria zeigt eines, Die heimische Wirtschaft wächst, aber nicht alle gewinnen durch die guten Konjunkturlage. Während sich Industrie und Bauwirtschaft in den ersten Monaten des Jahres weiterhin in einer Phase des Aufschwungs befinden, ist das Klima im Einzelhandel trotz guter Rahmenbedingungen trüb. Das Umsatzwachstum im Einzelhandel von real 1,2 Prozent im ersten Quartal 2018 stammt überwiegend vom Lebensmittelhandel. Währenddessen haben die guten Rahmenbedingungen die Unternehmen im Nicht-Nahrungsmittelhandel noch nicht erreicht. Positiver gestaltete sich die Entwicklung im Großhandel, der von der lebhaften Industrie- und Exportkonjunktur profitiert.

Im Industriesektor hat sich das überdurchschnittlich starke Produktionsplus von 4,7 Prozent im Vorjahr in den ersten zwei Monaten 2018 sogar auf über 6 Prozent beschleunigt. Eine starke Abschwächung wird nicht erwartet, für 2018 wird insgesamt ein Wachstum von 5 Prozent prognostiziert.

Langsame Dienstleistung

2017 wuchs der Umsatz im Dienstleistungssektor um 3,8 Prozent nominell. Fast alle größeren Sparten profitierten von der Konjunkturentwicklung im Produktionsbereich. Laut den Experten kündigt sich aber eine Wachstumsverlangsamung auf hohem Niveau an, weil die Firmen bis jetzt Geschäftsvertrauen verloren haben. Die Entwicklung ist vor allem dem gestiegenen Pessimismus bei einigen großen wirtschaftsnahen Dienstleistungsbereichen geschuldet, wie den IT-Diensten, der Arbeitskräftevermittlung und der Werbung. Die Unternehmen im Verkehrsbereich und bei den freien Berufen im April sind hinsichtlich der Nachfrage in den nächsten Monaten aber zuversichtlicher geworden.

(APA/af)

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Die Jubiläumsinitiative {miteinander} von dm drogerie markt geht in die zweite Runde
Handel
10.09.2018

dm fördert wieder Projekte für Kinder und Jugendliche. Deswegen können ab sofort Mitarbeiter, Kunden und Partner ihre Ideen für wohltätige Initiativen einreichen, 20 davon werden realisiert. 

Bei der Auftaktveranstaltung zum "Store Seller"-Wettbewerb konnten Vizepräsidentin Martha Schultz, Handelsobmann Buchmüller und Bundessparte Handel-Geschäftsführerin Iris Thalbauer unter den zahlreich erschienenen Gästen auch Stephan Mayer-Heinisch, den Präsidenten des Österreichischen Handelsverbandes, Johannes Fraiss, Offizieller Delegierter SkillsAustria, Raimund Lainer, den Betreuer des Teams für EuroSkills 2020 in Graz sowie Jörg Schielin, den Leiter des Bildungspolitischen Ausschusses der
Thema
05.09.2018

Zur Auftaktveranstaltung zum erstmals stattfindenden „Store Seller“-Wettbewerb, zeigten sich WKÖ-Vertreter erfreut über die Leistungen der Handelsmitarbeiter in Österreich.

Handel
03.09.2018

Gleich zwei Lidl-Filialen wurden Ende August eröffnet. Die zwei Standorte in Mistelbach und Hard sind nicht nur schön anzuschauen, sondern vor allem nachhaltig und modern.

International
03.09.2018

Aldi Süd startet den Betrieb von Tankautomaten auf Parkplätzen.

Handel
20.08.2018

Ab 16. August verkauft Lidl Österreich wieder Schulsachen für den guten Zweck. Ein Teil des Reinerlöses kommt der Kinderburg Rappottenstein und der Jugendarbeit des Österreichischen Roten Kreuzes ...

Werbung