Direkt zum Inhalt

Umsatzsprung & Ergebnisrückgang bei Spar-Teilkonzern

04.09.2017

Spar veröffentlicht die Halbjahresbilanz des Spar-Teilkonzerns: der Halbjahresumsatz ist um acht Prozent gestiegen, aber der Konzern verzeichnet auch acht Prozent weniger Nettogewinn. 

Aufgrund einer emittierten Unternehmensanleihe veröffentlicht Spar die Halbjahresbilanz des sogenannten Spar-Teilkonzerns - dieser beinhaltet Spar Österreich, Hervis und das Kroatien-Geschäft. Der Bericht zeigt, dass die Nettoerlöse im ersten Halbjahr 2017 um 8 Prozent auf 3,03 Mrd. Euro gestiegen sind. Ende dieses Monats soll die Unternehmensanleihe zurückgezahlt werden, eine erneute Anleihe ist derzeit nicht vorgesehen.

Die volle Wirksamkeit der Zielpunkt-Übernahme sowie Zusatz-Umsätze durch die Akquise von 62 Billa-Standorten und des Logistikzentrums in Kroatien hat dem Teilkonzern zu einem Umsatzsprung verholfen. Spar hat jetzt insgesamt 100 Standorte in Kroatien, die Umsätze sollen hier um 60 Prozent gestiegen sein. Auch im Lebensmittelhandel verzeichnet der Konzern im Halbjahr ein Plus von 8,28 Prozent und Sporthandelskette Hervis erlöste fast vier Prozent mehr.

 Durch die Übernahme der Billa-Märkte kam es aber auch zu hohen einmaligen Aufwänden, das wird in den fast sieben Prozent verringerten Ergebnis vor Steuern (EBT) bemerkbar. Genauso ging der Nettogewinn (Periodenergebnis) um 8 Prozent auf 37,4 Mio. Euro zurück. "Dies ist vor allem auf den umfangreichen Umstellungsprozess der bisherigen Billa-Märkte auf Spar-Märkte und auf die in diesem kurzen Zeitraum noch nicht nutzbaren Synergieeffekte zurückzuführen", heißt es im Bericht. Für die zweite Jahrehälfte sind allerdings schon Investionen von über 250 Mio. Euro geplant. 

 

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Oft ist Zucker in Lebensmittel schwer erkennbar
Handel
16.05.2018

Billa, Merkur und Adeg starten eine gemeinsame Initiative zu bewußterem Umgang mit Zucker. Und greifen damit mit äußerster Vorsicht ein heißes Eisen an, das die Lebensmittelwirtschaft in den ...

Karriere
02.05.2018

Ernst Marte trat mit 30. April in den Ruhestand. Sein Nachfolger als Tann-Dornbirn-Betriebsleiter ist Milan Lovric an.

Handel
30.04.2018

Werbung wird immer wichtiger, auch im Lebensmittelhandel Gerade Diskonter geben nicht nur immer mehr für Werbung aus, Lidl und Hofer haben auch in Sachen Social-Media-Beliebtheit die Nase vorn. ...

Handel
30.04.2018

Die Gesamtkonzernbilanz für das Geschäftsjahr 2017 der Spar Holding AG zeigt wieder eine positive Umsatz- und Ergebnisentwicklung, aber auch etwas weniger Gewinn als 2016. Trotzdem bleibt das ...

Mit einem Wiederverwendbar-Sackerl sagt INTERSPAR den leichten Obst- und Gemüsesackerl den Kampf an. Waagen-Etiketten können an der angenähten Stofflasche befestigt werden. Das Netz ist waschbar und spart ab der sechsten Verwendung Ressourcen und CO2 ein. Die 4er-Packung ist in allen INTERSPAR-Hypermärkten um € 1,49 erhältlich.
Handel
18.04.2018

Interspar testet ab sofort eine Alternative zu den herkömmlichen Plastik-Sackerln für Obst und Gemüse.

Werbung