Direkt zum Inhalt

Umwelt-verträglich

14.05.2008

Die EU-Kommission will künftig alle Produkte mit einem Hinweis auf ihre Umweltverträglichkeit ausstatten.

Die Waren, ob Kleidungsstücke, Möbel oder Gartengeräte sollen auf freiwilliger Basis mit solchen Hinweisen versehen werden können, so EU-Industriekommissar Günter Verheugen. Noch in diesem Monat sollen die Pläne offiziell vorgestellt werden.
Die Hinweise sollen Informationen für die Verbraucher enthalten, wie sich Herstellung, Nutzung und Entsorgung der Produkte auf Wasserverbrauch, Bodenverbrauch oder Luftreinhaltung auswirken. So könne künftig auf einem Holzregal angegeben sein, ob das Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft stamme und wie es verarbeitet wurde.

Verheugen verwies darauf, dass es bei Waschmaschinen und anderen Haushaltsgeräten bereits Hinweise auf Wasser- oder Stromverbrauch gebe. Daran könne man sich orientieren. Ziel sei, dass Produkte aus Europa beim Energieverbrauch die effizientesten und beim Rohstoffverbrauch die nachhaltigsten würden. Produktverbote solle es aber nicht geben. Die Kaufentscheidung solle dem informierten Verbraucher überlassen werden, so Verheugen.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuell
15.01.2009

Die meisten Einkaufsstraßen in Österreich haben nur eine regionale oder lokale Bedeutung und übernehmen vorwiegend Nahversorgungsfunktionen. Diese kleineren Einkaufsstraßen verlieren zum Teil ...

Aktuell
15.01.2009

Der Zucker-, Stärke- und Fruchtkonzern Agrana konnte im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2008/09 nach dem negativen ersten Halbjahr eine deutliche Ergebnisverbesserung erzielen und an das ...

Aktuell
15.01.2009

Die Firmengruppe Pfeiffer mit Sitz in Traun bei Linz hat ihren Umsatz 2008 um 6,7 Prozent auf 647,6 Mio. Euro gesteigert. Für heuer plant das Unternehmen Investitionen von mehr als 30 Mio. Euro. ...

Aktuell
15.01.2009

Trotz Finanzkrise baut die deutsche Supermarktkette Edeka die Beschäftigung aus. "Wir wollen noch in diesem Jahr 8.000 neue Arbeitsplätze schaffen", so Edeka-Chef Markus Mosa. Außerdem rechnet er ...

Aktuell
18.12.2008

Insgesamt bietet MERKUR in 109 Märkten freitags und samstags frischen Fisch in Bedienung an. Davon können zwölf MERKUR Märkte sogar von Montag bis Samstag eine umfangreiche Auswahl an frischen ...

Werbung