Direkt zum Inhalt
Nach Graz gibt die Same-Day-Lieferung jetzt auch im Raum Linz

Unimarkt Online Shop verbessert das Lieferservice im Raum Linz

01.03.2018

Die Same-Day-Lieferung, die es bis dato nur in Graz gab, wurde mit 1. März auch im Raum Linz eingeführt. Der Liefertermin kann auf zwei Stunden genau festgelegt werden und die Kunden bekommen ihren Einkauf noch am Tag der Bestellung geliefert.

Nach Graz startet der Unimarkt Online Shop nun auch im Raum Linz mit der Same-Day-Lieferung. Seit  1. März 2018 gibt es in dieser Region drei weitere Zustellfenster (Vormittag, Nachmittag und Abend), wo binnen sechs Stunden nach Bestellung, die Lieferung erfolgt. „Mit der Einführung dieser neuen Zustellfenster können die Kunden selbst wählen, wann die Lieferung erfolgen soll. Das bedeutet, die Kunden können ihre Bestellung selbst steuern und das Eintreffen des Einkaufs perfekt an ihren Zeitplan anpassen“, erklärt Marketing- und Onlinebereichsleiter Werner Schickmayr. Die Bestellungen werden in Linz kommissioniert und in Zusammenarbeit mit einem regionalen Logistikpartner ausgeliefert.

SMS oder Anruf vor der Lieferung

Eine weitere Neuheit ist der @Home-Check, dadurch kann der Zusteller den Besteller kurz vor der Lieferung per SMS oder Anruf kontaktieren, um sicherzugehen, dass die Übergabe wie gewünscht erfolgen kann. Sollte der Kunde aus irgendeinem Grund verhindert sein, kann die Zustellzeit zu diesem Zeitpunkt noch geändert werden. Ist der Kunde nicht erreichbar und auch nicht zu Hause anzutreffen, wird die Bestellung vor der Haustür abgestellt und der Besteller informiert. „So möchten wir sicherstellen, dass die Anlieferung der Lebensmittel ohne Problem ausgeführt wird“, erklärt Schickmayr. Das Konzept soll noch in diesem Jahr auf weitere Ballungsräume ausgerollt werden.

Spezielle Boxen für Tiefkühlprodukte

Unimarkt hat als erster Lebensmittelhändler 2015 die österreichweite Hauszustellung von Lebensmitteln angeboten und entwickelt sich seitdem im Online-Bereich ständig weiter. Mittlerweile umfasst der Online Shop mehr als 8.000 Artikel und liefert dank spezieller Transportboxen auch Tiefkühlprodukte. In ausgewählten Gebieten – das sind derzeit etwa 80 Prozent aller Haushalte in Österreich – ist sogar eine Lieferung am Samstag möglich. Der Unimarkt Online Shop wird mittlerweile auch vermehrt von Klein- und Mittelbetrieben genutzt, um Lebensmittel für das Büro zu bestellen. Generell ist der Onlinevertrieb im vergangenen Geschäftsjahr deutlich gewachsen.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Andreas Haider hält seit Anfang Oktober 20 Prozent der Unimarkt Gruppe, zu der unter anderem die Supermarkt-Kette Unimarkt gehört
Handel
05.10.2017

Andreas Haider, langjähriger Unimarkt-Geschäftsführer, ist per 1. Oktober 2017 auch Mitgesellschafter der neuen Unimarkt Gruppe.

Landesrat May Hiegelsberger, und Dkfm. Andreas Haider (Geschäftsführung Unimarkt) mit regionalen Produzenten
Handel
20.09.2017

Die Sehnsucht nach regionalen Produkten wird immer stärker. Das „Genussland Oberösterreich“ fördert gemeinsam mit Unimarkt Regionalität im Handel - ganz im Sinne der Konsumentenwünsche und die ...

Handel
17.07.2017

Bei der aktuellen Studie des ÖGVS zum Thema Online-Supermärkte 2017 konnte der Online-Shop von Unimarkt  reüssieren. Seit kurzem gibt es Online spezielle Produkt-Sets mit Zutaten für ein ...

Andreas Haider, Geschäftsführer Unimarkt und Pfeiffer Großhandel
Handel
26.04.2017

Die zwei großen Bereiche der Pfeiffer HandelsgmbH setzen wiederum auf unternehmerisch denkende Menschen: Bei Nah&Frisch auf selbstständige Kaufleute und bei Unimarkt auf Franchsisenehmer. ...

Bei der Supermarktkette Unimarkt geht es wieder aufwärts
Handel
28.03.2017

Nach der Zielpunkt-Pleite hat sich die Supermarktkette Unimarkt  wieder erfangen. Der Umsatz war im Geschäftsjahr 2015/16 mit 215 Mio. Euro stabil und der Ertrag lag schlussendlich über 600.000 ...

Werbung