Direkt zum Inhalt
Das Shopping-Center Seestadt Bregenz ist noch in der Entwicklung - aber so könnte es ausschauen.

Urban Shopping im Mittelpunkt

07.10.2014

Bei der Präsentation von SES Spar European Shopping Center auf der Expo Real 2014 in München vom 6. - 8. Oktober 2014 dreht sich alles um das Thema Urban Shopping. Der internationale Entwickler, Errichter und Betreiber von großflächigen Handelsimmobilien aus Österreich zeigt an aktuellen Projekten, wie sich das Einkaufen gewandelt hat und welche Chancen dadurch der stationäre Handel hat. Derzeit befinden sich sechs Projekte in der Pipeline.

Die Expo Real, die internationale Fachmesse für Immobilien und Investitionen, findet seit 1998 jedes Jahr im Oktober in München statt. SES präsentiert hier Shopping-Center-Projekte aus Wien, Graz und Bregenz sowie Malls, die sich in mittleren Städten wie Ried im Innkreis und Wiener Neustadt gerade in Bau befinden. Eines der SES-Projekte ist die Seestadt Aspern, in der bis 2015 die ersten Einzelhandelsflächen in einer gemanagten Einkaufsstraße umgesetzt werden sollen. Ein weiteres Projekt von SES ist das Huma-Einkaufszentrum in Wien Simmering, das derzeit bei laufendem Betrieb zu einem der modernsten Shopping-Center in Wien umgebaut wird. Auch in Graz wird das Einkaufszentrum Citypark generalüberholt und soll 2015 fertig sein.

Nachhaltig und am letzten Stand der Technik
„Unsere Vision ist es, Shopping-Center als urbanen und emotionalen öffentlichen Raum von höchster Aufenthaltsqualität zu kreieren“, erklärt dazu Marcus Wild, der Vorsitzende der Geschäftsführung von SES Spar European Shopping Centers. „Wir setzen dabei auf innovative, bahnbrechende Architektur, Ästhetik, Nachhaltigkeit, den neuesten Stand der Technik und fokussieren uns in der Entwicklung auf innerstädtische Standorte.“ Moderne Shopping Center werden nicht mehr gegen den Widerstand, sondern im Zusammenwirken mit Stadtpolitik und Bevölkerung umgesetzt. Erfolgreiche Beispiele dafür sind der Fischapark in Wiener Neustadt und die Weberzeile in Ried, die beide 2015 eröffnen werden. Mit Spannung verfolgt die Öffentlichkeit auch die Entwicklung der Seestadt Bregenz mit einem Shopping-Center mitten im Zentrum der Vorarlberger Landeshauptstadt direkt am Ufer des Bodensees. Wenn der Baubeginn im Frühjahr 2015 hält, ist mit einer Eröffnung 2017 zu rechnen.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
08.03.2018

Die von SES gemanagten Shopping- Center sind auch 2017 auf der Erfolgsspur geblieben. An den 29 Standorten in fünf Ländern lag der Brutto-Verkaufsumsatz 2,88 Mrd. Euro und damit um 3 Prozent höher ...

Bis jetzt gab es im Huma Eleven über 60 Shops - mit der Erweiterung werden es über 90 Geschäfte sein
Handel
31.07.2017

In wenigen Wochen eröffnet Huma Eleven in Wien den zweiten Bauteil. Damit verfügt das Shopping Center in Simmering über 90 Geschäfte, die verpachtbare Fläche erhöht sich auf 50.000 Quadratmeter. ...

Die Bauarbeiten für das neue SES-Shopping-Center in Ljubljana-Siska sollen im Sommer 2017 starten
International
15.05.2017

Direkt im Zentrum des Stadtteils Šiška der slowenischen Hauptstadt Ljubljana entsteht ein neues Shopping-Center. Die Bauarbeiten sollen im Sommer 2017 starten. Die gesamte Investition in das neue ...

Das neu errichtete Shopping-Center Huma Eleven wurde im März 2016 eröffnet
Handel
08.03.2017

Die 30 Shopping-Center von SES Spar European Shopping Centers konnten 2016 den Umsatz um 6 Prozent steigern. In Österreich fiel das Umsatzergebnis mit einem Plus von 8 Prozent sogar noch besser ...

Nila McCallum übernimmt Anfang Februar 2017 die Leitung des Shopping-Centers Q19
Karriere
30.01.2017

Mit 1. Februar 2017 übernimmt Nila McCallum - als Nachfolgerin von Marie-Theres Skribanowitz, die in Mutterschutz geht - die Leitung des Shopping-Centers Q19 in Wien-Döbling. 

Werbung