Direkt zum Inhalt

Valentinstag: Österreicher geben 60 Euro aus

07.02.2018

Es ist wieder soweit, der Valentinstag steht vor der Tür. Laut Handelsverband Consumer Check, werden Blumen, Pralinen und Co. am liebsten im stationären Handel gekauft. Durchschnittlich geben die Österreicher für ihre Geschenke 60 Euro aus.

Die Mehrheit der Österreicher (75%) beschenkt sich zum Valentinstag, nur ein Drittel (31%) verzichtet darauf. Am liebsten, greifen wir hierzulande noch immer zu Blumen (59%) und Süßigkeiten (24%).

Für Händler besonders erfreulich, der Online-Handel steigerte sich zwar auf 23,5 Prozent (2017: 19%), dennoch kaufen die Österreicher ihre Geschenke lieber persönlich. So erledigen 34 Prozent ihre Valentinstags-Einkäufe in Geschäften in der Nähe, 23 Prozent gehen in Shopping-Center und 15 Prozent auf Einkaufsstraßen.

„Die Ausgaben pro Person steigen im Jahresvergleich zu 2017 von durchschnittlich 55 Euro auf 60 Euro. Auch kleinere Händler in B-Lagen abseits der Zentren erreichen heuer immerhin jeden Dritten Schenkwilligen“, so Handelsverband-Geschäftsführer Rainer Will. Am spendabelsten sind heuer die unter 30 Jährigen, mit durchschnittlichen Ausgaben von 85 Euro.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Bei der Auftaktveranstaltung zum "Store Seller"-Wettbewerb konnten Vizepräsidentin Martha Schultz, Handelsobmann Buchmüller und Bundessparte Handel-Geschäftsführerin Iris Thalbauer unter den zahlreich erschienenen Gästen auch Stephan Mayer-Heinisch, den Präsidenten des Österreichischen Handelsverbandes, Johannes Fraiss, Offizieller Delegierter SkillsAustria, Raimund Lainer, den Betreuer des Teams für EuroSkills 2020 in Graz sowie Jörg Schielin, den Leiter des Bildungspolitischen Ausschusses der
Thema
05.09.2018

Zur Auftaktveranstaltung zum erstmals stattfindenden „Store Seller“-Wettbewerb, zeigten sich WKÖ-Vertreter erfreut über die Leistungen der Handelsmitarbeiter in Österreich.

Handel
20.08.2018

Ab 16. August verkauft Lidl Österreich wieder Schulsachen für den guten Zweck. Ein Teil des Reinerlöses kommt der Kinderburg Rappottenstein und der Jugendarbeit des Österreichischen Roten Kreuzes ...

Markenartikel
25.07.2018

Eine Kreation aus Kaffee, Zitrone und Grapefruit für eine Erfrischung an heißen Tagen.

International
09.07.2018

Im Namen von rund 3.000 Gläubigern des kroatischen Nahrungsmittel- und Handelsriesen Agrokor wurde letzte Woche ein Gläubigervergleich bestätigt. RussischeSberbank und US-Fonds werden dabei die ...

Thema
09.07.2018

Mit der Verordnung der Ausbildungsordnung wurde die jetzt die rechtliche Grundlage die Ausbildung zukünftiger geschaffen E-Commerce-Kaufmänner und – frauen geschaffen.

Werbung