Direkt zum Inhalt

Viele Geschäfte in Niederösterreich

03.11.2010
LEH

Jedes fünfte Lebensmittelgeschäft steht in Niederösterreich – in keinem anderen Bundesland gibt es so viele LEH-Geschäfte wie in Niederösterreich.

Nach einer Studie des Handelsforschungsinstitutes RegioPlan Consulting wurden 2009 im Gebiet zwischen Enns und Leitha 1324 Lebensmittelläden gezählt. Das sind mehr als ein Fünftel aller rund 6000 Standorte in Österreich und deutlich mehr als in Wien, das bei einer ähnlich großen Bevölkerung wie in Niederösterreich nur von 804 Lebensmittelgeschäften versorgt wird.

Platzhirsch im Land ist der Rewe-Konzern, der mit seinen Billa-, Merkur-, Penny- und Adeg-Filialen in Niederösterreich 438 Lebensmittelgeschäfte betreibt. Auf Platz zwei folgt mit 386 Standorten die Zentrale Einkaufs- und VertriebsgmbH (ZEV) - die Dachorganisation der von den beiden Waldviertler Großhandelsunternehmen Kastner und Kiennast gesteuerten Nah&Frisch-Läden. Den dritten Rang nimmt die Spar AG ein. Die Handelskette mit der Tanne im Logo führt in Niederösterreich 220 Spar-, Eurospar- und Interspar-Märkte. Schon deutlich abgeschlagen die übrigen Marktteilnehmer: Die Diskonter Hofer und Lidl kommen in Niederösterreich auf 83 bzw. 47 Standorte, Zielpunkt auf 71 und der sonstige Lebensmittel-Einzelhandel auf 79 Standorte. Info: www.regioplan.eu

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
05.02.2018

Der Handelsverband Report „Austrian Top 100 Retailers“ zeigt,  dass der Lebensmitteleinzelhandel beim Umsatz die Nase vorne hat. Der Onlinehandel befindet sich auf Aufholjagd.

Sigrid Göttlich, Commercial Director bei Nielsen Österreich
Handel
02.06.2017

Die Wirtschaft in Österreich kommt wieder in Schwung und auch für den Handel war 2016  ein erfolgreiches Jahr. Der Lebensmitteleinzelhandel verzeichnete trotz der Insolvenz von Zielpunkt ein ...

Obst und Gemüse sind im LH die Treiber des Marktes und haben einen hohen Stellenwert, vor allem bei den jungen Zielgruppen.
Sortiment
10.03.2017

Im Umsatzanteil für Gemüse und Obst liegt der LEH an erster Stelle. Die Bedeutung steigt weiter, wie man auf der Messe Fruitlogistica in Berlin erkennen konnte.

Amazon Go: Keine Wartezeiten beim Check-out, dafür Weitergabe von persönlichen Daten
International
12.12.2016

Amazon wird 2017 in Seattle (USA) den ersten Amazon-Go-Supermarkt eröffnen. Durch das Aktivieren der Amazon-Go-App werden die genommenen Waren automatisch verbucht, Kassen gibt es keine. Geplant ...

Bei der Präsentation (v. l. n. r.) René Tritscher (Geschäftsführer der Bundessparte Handel), Peter Buchmüller (Obmann der Bundessparte Handel der WKO) und Ernst Gittenberger (KMU Forschung Austria)
Aktuell
28.07.2015

Die Konjunkturentwicklung im Einzelhandel im 1. Halbjahr 2015 gibt Grund zur Freude für den Handel, denn trotz schwieriger wirtschaftlicher Lage entwickelt sich der Umsatz positiv. Im Vergleich ...

Werbung