Direkt zum Inhalt
Silber für den Emmentaler von Woerle bei den World Cheese Awards

Vier World Cheese Awards für Woerle

18.12.2017

Der Henndorfer Käseproduzent hat die internationale Fachjury bei den World Cheese Awards gleich mit vier Spezialitäten überzeugen können. Für das Familienunternehmen gab es zweimal Silber und zweimal Bronze.

Der World Cheese Award ist der bedeutendste internationale Käse-Wettbewerb. Prämiert werden jährlich die „Créme de la Créme“ der Käsehersteller weltweit. Bei der Veranstaltung vor wenigen Tagen in London gab es eine Rekordbeteiligung: Insgesamt wurden über 3000 Käsesorten aus 35 Ländern eingereicht, die von der internationalen Fachjury mit mehr als 250 Experten aus 29 verschiedenen Ländern bewertet wurden.

Qualität zahlt sich aus

Das Traditionsunternehmen Woerle ist deshalb besonders stolz über die sehr guten Platzierungen beim World Cheese Award. „Es freut uns sehr, dass wir als Familienunternehmen mit unseren Spezialitäten zweimal Silber und zweimal Bronze geholt haben, wir haben uns bei der internationalen Käse-Konkurrenz klar durchgesetzt“, erzählt Gerhard Woerle Geschäftsführer und Inhaber der Salzburger Käserei. „Wie man sieht, zahlt es sich aus auf gute Qualität der Produkte zu setzen. Bei uns im Familienunternehmen wird seit 1889 nur tagesfrische, silofreie Heumilch verarbeitet. In unseren Käse kommen somit nur die besten Rohstoffe, die mit traditionellen Methoden und viel Liebe zum Handwerk hergestellt werden.“

Insgesamt vier Medaillen

Woerle´s Emmentaler und auch der Mondseer sind mit einer silbernen Medaille ausgezeichnet worden. Im Lieblings-Emmentaler der Österreicher steckt nicht nur beste Heumilch sondern auch mehr als 125 Jahre Woerle-Käsekompetenz. Der Woerle Mondseer hat mit seinem aromatischen Geschmack die Jury überzeugt. Seinem Namen entsprechend stammt die wertvolle Heumilch aus dem Mondseeland, gekäst wird er auch im Mondseeland. Er ist der wohl traditionsreichste Rotschmierekäse Österreichs und wird noch heute nach einer überlieferten Rezeptur des Klosters Mondsee hergestellt. Über die Drittplatzierung freuen sich Woerle´s Salzburger Landkäse und der Heubauer.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Markenartikel
26.05.2017

Unter dem Motto „Wissen, wo die Heumilch herkommt“ rückt die Privatkäserei Woerle mit ihrer neuesten Käsekreation zugleich ihre Rohstofflieferanten, die Heumilchbauern, ins Zentrum der ...

Übergabe der Auszeichnung (v.l.): Bundesminister Andrä Rupprechter, Gernot und Gerrit Woerle sowie Landeshauptmann Wilfried Haslauer
Industrie
28.02.2017

Minister Andrä Rupprechter zeichnete die Salzburger Käserei Gebrüder Woerle für die  wirtschaftliche Stärkung der Region und Sicherung der Arbeitsplätze mit dem „L“ des Umweltministeriums aus.

Senner Nilson Müller von der Alma-Bergsennerei Lutzenreute am Pfänder hat für seinen Vorarlberger Bergkäse neuerlich „Super Gold“ geholt
Industrie
22.11.2016

Beim weltweit größten Käse-Wettbewerb, den World Cheese Awards in San Sebastian, konnte die Alma-Bergsennerei Lutzenreute für ihren Bergkäse zum zweiten Mal in Folge eine „Super Gold“- ...

Markenartikel
22.07.2016

Für alle, die gerne selber Burger zubereiten, bietet die Privatkäserei Woerle jetzt Käsescheiben im passenden Format an.

Der Erfolg beim World Cheese Award (WCA) bestätigt die Qualitätsstrategie der heimischen Käseproduzenten
Industrie
07.12.2015

Mit den World Cheese Awards (WCA) werden die weltweit besten Käseprodukte ausgezeichnet. Der größte Käsewettbewerb fand Anfang Dezember 2015 mit Rekordbeteiligung in Birmingham (UK) statt. ...

Werbung