Direkt zum Inhalt
Für das OLG war die Verpackung von "Oikos Greek" irreführend.

VKI klagte Danone

02.08.2016

Der Verein für Konsumentschutz (VKI) hat gegen Danone wegen der Aufmachung des Joghurts „Oikos Greek“ eine Unterlassungsklage eingebracht und war damit erfolgreich. In diesem Jahr gab es bereits einen ähnlichen Fall, der die Firma Patros betraf.

Der Aufdruck "Joghurt nach griechischer Art" war dem OLG zur Klarstellung zu wenig.

Der VKI kam zu dem Schluss, dass das Joghurt „Oikos Greek“ von Danone durch seine Aufmachung den Eindruck erwecke, dass es aus Griechenland stammt, und brachte daher beim Oberlandesgericht Wien (OLG) eine Unterlassungsklage ein. Danone hielt dagegen, dass der Zusatz auf der Verpackung „Joghurt nach griechischer Art“ eindeutig erkläre, dass es nicht in Griechenland produziert wird.

Hergestellt wird das Joghurt von Danone in Deutschland, angeboten in einer blau-weißen Verpackung auf der antike Säulen abgebildet sind. Der Produktname ist in griechischer Schrift aufgedruckt. All das beurteilte das OLG als irreführende Aufmachung: Das Joghurt vermittelte den Anschein, dass das Produkt tatsächlich aus Griechenland stamme. Der Zusatz „Joghurt nach griechischer Art“ in drei Sprachen reiche nicht aus, eine Irreführung zu verhindern.

Laut dem VKI seien Konsumenten nicht verpflichtet sich mit der Frage zu beschäftigen, ob Danone Joghurt in Griechenland herstellt. Bei griechischem Joghurt handle es sich um ein landestypisches Produkt, welches laut VKI bevorzugt in Griechenland hergestellt wird. In diesem Jahr gab es schon eine ähnliche Klage gegen die Firma Patros, mit der der VKI ebenso erfolgreich war. (apa/ar)

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Die beiden VKI-Geschäftsführer Rainer Spenger und Josef Kubitschek
Thema
01.03.2017

Mit dem Beschluss im Ministerrat hat die Bundesregierung den Verein für Konsumenteninformation (VKI) langfristig gesichert. Der Verein für Konsumenten-Information (VKI) erhält ab dem kommenden ...

Karim Chaouch folgt als neuer Geschäftsführer auf Dimitri Van der Heyden
Karriere
19.01.2017

Karim Chaouch (45), zuletzt Geschäftsführer für den Milchfrischebereich Danone Kaukasus, ist der neue Geschäftsführer für den Milchfrischebereich von Danone Österreich und Slowenien. Er folgt ...

Markenartikel
27.10.2016

Basierend auf einer umfassenden internationalen Marken- und Imagestudie wurde Activia einem globalen Relaunch unterzogen.

Markenartikel
20.07.2016

Neben den klassischen Sorten wie „Vanille“ oder „Erdbeer“ erfreuen sich bei der Danone Topfen Creme vor allem auch die exotischen Geschmacksvarianten großer Beliebtheit bei den Konsumenten.

Die Bio-Sojamarke Alpro von WhiteWave Foods wandert mit anderen unters Danone-Dach.
Industrie
08.07.2016

Das US-Unternehmen WhiteWave Foods stellt unter anderem Sojamilch und Biomilchprodukte her. Die Aktionäre von WhiteWave Foods müssen noch zustimmen.

Werbung