Direkt zum Inhalt

Vorarlberg Milch: Rücknahme

23.07.2008

Die Vorarlberger Großmolkerei-Genossenschaft "Vorarlberg Milch" hat den Milchpreis-Zuschlag für die Bauern von 2,5 Cent/kg für 80 Prozent der angelieferten Milchmenge nach einem Monat wieder zurückgenommen.

Der Grund dafür ist, "dass der Handel den Preis nicht angehoben hat", erklärte Vorarlbergs Agrar-Landesrat Erich Schwärzler (V). Es sei immer klar gewesen, dass es sich bei der Erhöhung - die im Juni Gültigkeit hatte - um eine Vorleistung gehandelt habe.
"Vorarlberg Milch"-Geschäftsführer Raimund Wachter hatte bei der Bekanntgabe der Anhebung des Milchpreises für die Bauern Anfang Juni den Lebensmittelhandel aufgefordert, "in den nächsten Tagen mit uns konkrete Lösungen für gerechte Milchpreise auszuarbeiten". Reinhard Summer, Obmann der "Vorarlberg Milch", sagte am Freitag, dass "Vorarlberg Milch" auch keine Wundermaschine sei und sich nach den Marktgegebenheiten richten müsse.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Das hohe Ansehen heimischer Milch hat seinen Grund in ehrlicher Produktion und gewissenhafter Verarbeitung.
Thema
07.01.2019

Die hohe Qualität der heimischen Milch muss gegen unlauteren Wettbewerb im Verkaufsregal geschützt werden.

Neue Produkte
29.08.2018

Die besonders bekömmliche Kuhmilch wird jetzt auch bei Spar-Gourmet, Maximarkt und Interspar gelistet.

Bei der Präsentation der AMA-Studie (v. l.): Michael Blass (Geschäftsführer der AMA-Marketing), Winnie Sonntag (Uni Göttingen) und Mario Zeppetzauer (Kunstuni Linz)
Industrie
30.05.2018

Anderswo kann der Kaffee nicht schwarz und stark genug sein. Österreich ist anders. Eine Studie der AMA anlässlich des Weltmichtages am 1. Juni ergab, dass die Österreicher ihren Kaffee am ...

Markenartikel
27.02.2018

Eine gute Nachricht für alle, die unter Milcheiweißunverträglichkeit leiden.

Trotz Einbußen lagen die Milch-Exporte 2016 weiterhin auf hohem Niveau
Industrie
29.03.2017

Aufgrund des Russland-Embargos und der Abschaffung der Milchquote war 2016 ein schwieriges Jahr für die österreichische Milchwirtschaft. Mit Beginn 2017 kam es aber zu einer zunehmenden ...

Werbung