Direkt zum Inhalt

Vorzeitige Vertragsverlängerung für Rewe-Chef Lionel Souque

10.01.2019

Rewe-Chef Lionel Souque soll den Kölner Handelsriesen mit seinen zahlreichen Österreich-Ablegern bis Ende 2023 führen.

Der Rewe-Aufsichtsrat habe den Vertrag des 47-jährigen Managers vorzeitig verlängert, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Lionel Souque hatte im Juli vergangenen Jahres die Leitung des deutschen Handelskonzerns von Alain Caparros übernommen. Gleichzeitig wurde auch der Vertrag von Touristikvorstand Sören Hartmann bis Ende Juni 2022 verlängert.
Damit scheint die personelle Kontinuität bei Rewe für die nächsten Jahre gesichert. Denn die Verträge des stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Jan Kunath und des Finanzvorstands Christian Mielsch waren schon im vergangenen Dezember bis Ende 2022 verlängert worden. Rewe-Aufsichtsratschef Erich Stockhausen betonte: "Damit haben wir entscheidende Weichen für die weitere positive Entwicklung unserer genossenschaftlichen Unternehmensgruppe gestellt."

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Diese Karte soll bisherige Kundenkarten bei Rewe und Partnern ersetzen und Merkmal eines neuen "Clubs für Österreich" sein.
Handel
02.05.2019

Ab 2. Mai soll der jö Bonus Club zahlreiche einzelne Kundenkarten ersetzen und die Rabattflut kanalisieren.

Handel
31.01.2019

Rewe International AG kooperiert mit Barzahlen und erweitert sein Service-Angebot: Banking Services und Barzahlung von Online Einkäufen sind nun in der Filiale möglich.

Handel
08.01.2019

Beim Diskonter stehen 190 Lehrplätze zum Einzelhandelskaufmann zur Besetzung. Rewe bietet im Vergleich die weitaus größere Palette an Lehrberufen an.

Billa unterwegs: Durchdachtes Konzept für einen schnellen und unkomplizierten Einkauf bei 47 Shell-Tankstellen
Handel
26.11.2018

Insgesamt 47 Shops wurden in den vergangenen drei Monaten von der Shell Austria GmbH in Kooperation mit der Adeg Österreich Handelsaktiengesellschaft, als Teil der Rewe International AG, ...

orstände der REWE International AG Marcel Haraszti und Michael Jäger bei der Vorstellung der Initiative Raus aus Plastik
Handel
12.11.2018

Billa, Merkur, Penny und Adeg starten eine großangelegte Initiative für umweltfreundliche Verpackungen. Bis 2019 soll das gesamte Bio Obst und Gemüse-Sortiment lose oder umweltfreundlich verpackt ...

Werbung