Direkt zum Inhalt
v.l.n.r. Oberforstmeister Esterhazy DI Peter Fischer, Obmann Verschönerungsverein Landsee Mag. Robert Stocker, Waldquelle Geschäftsführerin Monika Fiala

Waldquelle eröffnete die Wandersaison

21.09.2020

Die Wandersaison wurde vergangenes Wochenende mit ersten Kilometern um die Ruine Landsee eröffnet. Bis Ende Oktober können auf der Waldquelle-Website eigene Wandererlebnisse und Lieblingsrouten geteilt werden.

Waldquelle lud zur Auftaktwanderung in die Ruine Landsee. Gemeinsam mit Vertretern von Esterhazy und der Ruine Landsee beschritt Waldquelle Geschäftsführerin Monika Fiala die ersten Kilometer in der herbstlichen Natur. Nun ruft Waldquelle alle österreichischen Familien dazu auf, gemeinsam zu wandern und die Natur zu entdecken. Die „digitale Wanderzeit“ ist das neue Konzept des Mineralwasserherstellers, um auch in Zeiten von Corona die Tradition des Familienwandertags fortzusetzen, der heuer zum 3. Mal in adaptierter Form stattfindet. 

Wie Familien teilnehmen können

Familien können bis Ende Oktober auf der Waldquelle Website ihr Wandererlebnis teilen und mit ihrer liebsten Wanderroute in Österreich für Inspiration sorgen. Die ersten 1.000 Familien, die mitmachen bekommen ein kostenloses Paket mit Waldquelle Erfrischungen und vielen weiteren Inhalten für Groß und Klein nach Hause geschickt. Für jede teilnehmende Familie pflanzt Waldquelle außerdem einen Baum.

Ausflugstipps & Naturkunstausstellung

Auf waldquelle.at/wandert präsentiert Waldquelle außerdem 10 tolle Ausflugsziele im Burgenland, Niederösterreich, Steiermark und Wien. An diesen Ausflugszielen können Spaziergänger und Wanderer wunderschöne, an Bäumen befestigte Bilder von Naturkunstwerken bewundern. Ausgestellt sind Fotos von Natur­Mandalas, die im Rahmen eines Wettbewerbs eingereicht wurden, und Bilder, die voriges Jahr beim Waldquelle Wandertag gelegt wurden.

Alle Informationen auf www.waldquelle.at/wandert

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Waldquelle-Geschäftsführer Gerhard Forstner geht mit Ende Juni in den Ruhestand
Karriere
02.05.2017

Waldquelle-Geschäftsführer Gerhard Forstner wird nach 15 Jahren mit Ende Juni das Unternehmen verlassen. Sein Nachfolger ist Andrea Carrara.

Wolgang Böck, Kati Bellowitsch und Waldquelle-Geschäftsführer Gerhard Forstner
Industrie
23.03.2017

Das Mineralwasser-Unternehmen aus dem Mittelburgenland lud am 21. März 2017 zur Lesung für Groß und Klein mit Wolfgang Böck. Der Schauspieler und Intendant der Kobersdorfer Schlossspiele las ...

Der Quellschutz ist für Waldquelle seit jeher ein wichtiges Anliegen, um die hohe Qualität des Mineralwassers zu sichern.
Aktuell
16.09.2014

Langfristig die hohe Qualität des natürlichen Mineralwassers abzusichern, ist für Waldquelle schon seit Jahren ein wichtiges Anliegen. Geschäftsführer Gerhard Forstner appelliert daher an die ...

Mit 1. Juli 2014 hat Gerhard Forstner die alleinige Geschäftsführung von Waldquelle übernommen.
Personalia
01.07.2014

Herbert Emberger hat auf eigenen Wunsch das burgenländische Unternehmen verlassen. Gerhard Forstner, bisher als Geschäftsführer für Einkauf, Produktion und Finanzen verantwortlich, übernimmt die ...

Werbung