Direkt zum Inhalt
Mit 1. Juli 2014 hat Gerhard Forstner die alleinige Geschäftsführung von Waldquelle übernommen.

Waldquelle: Gerhard Forstner übernimmt Alleingeschäftsführung

01.07.2014

Herbert Emberger hat auf eigenen Wunsch das burgenländische Unternehmen verlassen. Gerhard Forstner, bisher als Geschäftsführer für Einkauf, Produktion und Finanzen verantwortlich, übernimmt die Alleingeschäftsführung des Mineralwasserherstellers.

Nach neun Monaten in der Geschäftsführung der Waldquelle Kobersdorf Ges.m.b.H.

(Bereiche Marketing und Verkauf) hat Herbert Emberger (47) mit 30. Juni 2014 auf

eigenen Wunsch das Unternehmen verlassen und stellt sich neuen beruflichen Herausforderungen.

Seit 1. Juli hat Thomas Schmidt MSc (44) zusätzlich zur Verkaufsleitung auch alle Marketingagenden übernommen. Gerhard Forstner (61) ist künftig Alleingeschäftsführer von Österreichs zweitgrößtem Mineralwasserhersteller.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Markenartikel
22.03.2019

Die Waldquelle Innovation 2019 erweitert die Near-Water Produktpalette im österreichischen Markt: Als erstes regionales Mineralwasserunternehmen produziert Waldquelle ein Frucht-Mineralwasser ohne ...

Industrie
30.01.2019

Natürliches Mineralwasser ohne Kohlensäure überholt erstmals Mineralwasser mit wenig CO2, gleichzeitig steigt der Mehrweganteil

Industrie
12.11.2018

Vöslauer Mineralwasser ist als österreichischen Unternehmen die Entwicklung einer PET-Flasche aus 100 Prozent rePET (recyceltes PET) gelungen. Die Umstellung auf die umweltfreundlichen Flaschen ...

Markenartikel
30.05.2018

Anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft bringt Vöslauer eine Sonderedition für Kinder in den Handel.

Vöslauer hat auch 2017 seine Marktführerschaft weiter ausgebaut
Industrie
07.05.2018

Der niederösterreichische Mineralwasserhersteller legte 2017 sowohl beim Umsatz als auch beim Absatz zu. Unterm Strich ergab das einen stabilen Jahresüberschuss. Der Marktanteil konnte damit auf ...

Werbung