Direkt zum Inhalt
Wedl v.l.n.r. Prok. Heinrich Sauerwein – Finanzen/Controlling, Prok. Manfred Praxmarer – Gesamtvertriebsleitung C+C/Interservice, Herbert Galuschka, GF Testa Rossa caffèbar Franchise und Vertriebsleitung Kaffee, KR Leopold Wedl, Mag. Alexander Stelzer LL.M. – Geschäftsführer, Karl Forstner – Leitung Einkauf

Wedl bilanziert

21.01.2014

Der Tiroler Familienkonzern konnte seine Marktführerschaft weiter ausbauen und wartet mit einem Umsatzplus von 6,33% auf. Das Handelshaus Wedl tätigte große Investitionen und punktet nach dem Um- und Erweiterungsbau in Ried/O.Ö. dort mit einem der modernsten C+C Märkte in Österreich.

Insgesamt erwirtschaftete die Wedl-Gruppe 2013 einen Gesamtnettoumsatz in der Höhe von 534,4 Mio. € und damit ein Plus von 6,33 % 2013 wurden auch die Weichen für das neue Führungsteam gestellt, um das Handelshaus Wedl erfolgreich in die Zukunft zu führen. Der gesamte Handel befindet sich im permanenten Umbruch. „Gemeinsam mit dem neuen Geschäftsführer Mag. Alexander Stelzer LL.M. hat es sich das dynamisch agierende und breit aufgestellte Team zum Ziel gesetzt, die Wettbewerbsfähigkeit weiter zu verbessern und die Wertschöpfung zu erhören“, so KR Leopold Wedl über die offensive Strategie im Handelshaus Wedl.

Der Großhandelsumsatz (EH, C+C und Gastrozustellung inkl. Ausland) stieg 2013 um 3,86% auf netto 398,7 Mio. € . Der Kaffeemarkt hat sich gut entwickelt. Das kleine Minus im Umsatz rührt aus der Tatsache, dass wir uns vom Vending über „low price“ in Italien weitgehend verabschiedet haben. Weltweit boomt der qualitätsorientierte Kaffee-Export in über 70 Länder. Zu den Hauptabnehmern gehören nach Italien und Österreich z.B. Russland, USA, BRD, Israel und Rumänien. Bei den Beteiligungen erzielte das Handelshaus Wedl eine Umsatz von 82,5 Mio. €.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Thema
07.11.2018

Die österreichischen Shopping Malls bewegen sich im Gegensatz zur Handelswelt nur langsam. Im Moment können die Shopping Center ihren Umsatz noch halten, doch die notwendigen Anpassungen fehlen ...

Industrie
05.11.2018

Der Umsatz des Konsumgüterkonzerns Beiersdorf legte organisch um sechs Prozent zu und bekräftigt die Jahresprognose, allerdings bremsten die Wechselkurse.

Industrie
05.11.2018

Mondelez hat im dritten Quartal 2018 durch Kostensenkungen mehr Gewinn erzielt.

Thema
31.10.2018

Halloween wird hierzulande immer beliebter. Deswegen hofft der Handel den Gruselfest-Umsatz von 2017 zu übertreffen. Neben Süßigkeiten, Kürbisse, Kostüme, Schminke sind anlässlich des Fests auch ...

Handel
29.08.2018

Schlechtere Geschäfte mit Bekleidung und Haushaltswaren haben 2017 auf den Umsatz des deutschen Kaffee- und Handelskonzerns Tchibo gedrückt. Dafür lief es mit dem Kaffee-Geschäft besser.

Werbung