Direkt zum Inhalt
Im Namen von Lidl Österreich übergab Christian Schug einen Scheck im Wert von 100.000 Euro an Werner Kerschbaum

Weitere 100.000 Euro von Lidl für die „Kinderburg Rappottenstein“

17.11.2016

Die Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Roten Kreuz hat bei Lidl Österreich Tradition. Dazu gehört auch die Spenden-Aktion für die Kinderburg Rappottenstein, die auch heuer wieder mit einem Scheck über 100.000 Euro unterstützt wird.

Heuer hat Lidl Österreich in allen heimischen Filialen gleich zwei Aktionen in den Dienst der guten Sache gestellt und einen Teil des Reinerlöses für die Kinderburg und die außerschulische Jugendarbeit des Roten Kreuzes gespendet.
Mithilfe der zahlreichen Kunden erzielte der Lebensmittelhändler auch in diesem Jahr die beachtliche Summe von 100.000 Euro. „Lidl Österreich trägt mit dieser Aktion auch heuer wieder maßgeblich dazu bei, Familien in Krisensituationen unbeschwerte Tage mit kompetenter Betreuung auf der Kinderburg Rappottenstein zu ermöglichen. Ich möchte mich im Namen des Österreichischen Roten Kreuzes für die langjährige, gute Zusammenarbeit bedanken. Lidl Österreich setzt hier ein starkes Zeichen von Solidarität und Anteilnahme. Man spürt, dass die Hilfe von Herzen kommt und die Idee des Helfens im ganzen Unternehmen fest verankert ist“, bedankt sich Werner Kerschbaum, Generalsekretär des Österreichischen Roten Kreuzes.

„Die Aktion für die Kinderburg ist bei uns ein echter Fixpunkt geworden und ist bei den Kunden immer sehr beliebt. Wir helfen hier aus voller Überzeugung, die Unterstützung ist für uns selbstverständlich“, bekräftigt Christian Schug, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Lidl Österreich.

Kinderburg Rappottenstein
Die Kinderburg Rappottenstein ist ein Ort, an dem Familien, die einen Schicksalsschlag durch Krankheit oder Todesfälle erlitten haben, wieder neue Kraft tanken können. Das Österreichische Rote Kreuz bietet den Gastfamilien der Kinderburg Rappottenstein ein umfangreiches und maßgeschneidertes Betreuungsangebot, hier finden sie Abstand und Erholung vom Alltag.

Eine beständige Partnerschaft
Schon seit 2012 unterstützt Lidl Österreich die Arbeit des Österreichischen Roten Kreuzes mit dem Verkauf von Kinderspielsachen zugunsten der Kinderburg Rappottenstein. Zusätzlich versorgt der heimische Lebensmittelhändler die Organisation mit Sachspenden und Grundnahrungsmitteln wie Mehl, Reis, Nudeln, Öl und Zucker und leistet damit einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Einrichtung.

Soziales und gesellschaftliches Engagement ist Teil der Unternehmensphilosophie von Lidl Österreich, die Kooperation mit dem Österreichischen Roten Kreuz ist ein wichtiger Teil davon. Auch das nächste gemeinsame Projekt ist schon geplant: Zum fünften Mal in Folge wird im November die große Blutspende-Aktion in der Firmenzentrale in Salzburg stattfinden. 

Werbung

Weiterführende Themen

Ab 1. März 2017 hebt Lidl Österreich den Mindestlohn seiner Mitarbeiter an, auch für Leiharbeiter und Filialleiter
Handel
27.02.2017

Bereits in der Vergangenheit hat Lidl Österreich seine Mitarbeiter über dem Kollektivvertrag bezahlt. Da mit 1. Jänner 2017 der Kollektivvertrag für den heimischen Handel angepasst und der ...

Etliche Genuss Region Österreich-Produzenten sind bereits dauerhaft im Sortiment von Lidl Österreich vertreten.
Handel
20.02.2017

Bereits seit 2014 arbeitet Lidl mit der großen Kulinarik-Initiative zusammen und ermöglicht damit regionalen Produzenten neue Vertriebswege. Nun geht die Kooperation ins vierte Jahr und wird ...

Auch heuer gab es österreichweit in allen Lidl-Filialen die Licht ins Dunkel-Artikel
Handel
20.12.2016

Auch heuer war die Aktion von Lidl Österreich für Licht ins Dunkel dank der aktiven Unterstützung der Lidl-Kunden ein voller Erfolg. Der Lebensmitteldiskonter hat das Ergebnis aus dem Verkauf noch ...

Michael Kronegger, Hofer KG
Karriere
19.10.2016

Der Handelsverband begrüßt vier neue, hochkarätige Mitglieder im Präsidialrat. Sie sind Spitzenmanager bei Eduscho (Austria) GmbH, Hofer KG, Lidl Österreich und Rewe International AG.

Vor allem das großzügige und ansprechende Raumkonzept sticht sofort ins Auge
Handel
18.10.2016

Das Kundenverhalten beim Einkaufen hat sich verändert – und Lidl Österreich reagiert darauf. Um sich im Kampf gegen das Online-Geschäft zu rüsten hat Lidl daher einen neuen Filialtyp entwickelt. ...

Werbung