Direkt zum Inhalt
Paul Bacher (Spar-Geschäftsführer für Kärnten und Osttirol) und Kurt Stank (Logistik-Leiter der Spar-Zentrale Maria Saal) vor dem neuen "Paletten-Kommissionier-System".

Weltneuheit bei Spar in Maria Saal

18.11.2014

Mit dem neuen sogenannten „Paletten-Kommissionier-System“ rüstet sich die Spar-Zentrale in Maria Saal für die Herausforderungen in der Logistik. Das ist ein halbautomatisches System zur Kommissionierung, das die Ware direkt von den Originalpaletten auf die entsprechenden Rollcontainer kommissioniert.

Die Kommissionierer in der Spar-Zentrale in Maria Saal sorgen täglich dafür, dass Butter, Nudeln & Co. vom Lager auf die Lkw verfrachtet werden und pünktlich zu Ladenöffnung in den Regalen der 150 Spar-, Eurospar- und Interspar-Märkte in Kärnten und Osttirol für die Kunden zur Verfügung stehen. Dabei leisten sie ganze körperliche Arbeit: An einem einzigen Arbeitstag heben die Lager-Mitarbeiter zehn bis 15 Tonnen Milch, Zucker und Co. von den Paletten, auf denen die Ware lagert, schlichten diese auf sogenannte Rollcontainer und bereiten sie damit für den Transport in die Märkte vor.

Schieben statt Heben
Diese körperliche Arbeit gehört ab sofort dank des neuen „Paletten-Kommissionier-Systems“ der Vergangenheit an. Die physische Belastung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird dadurch erheblich reduziert. Bei dieser Weltneuheit, die erstmals in Maria Saal zum Einsatz kommt, handelt es sich um ein halbautomatisches System zur Kommissionierung, das die Ware direkt von den Originalpaletten auf die entsprechenden Rollcontainer kommissioniert. Sowohl die Paletten als auch die Rollcontainer werden der Körpergröße der Kommissionierer angepasst. Diese brauchen die Artikel in Zukunft lediglich mit einer Schiebebewegung von der Palette auf den Rollcontainer zu transferieren. Bücken und Aufheben der Ware fällt damit gänzlich weg.

Leistung verdoppelt
Dank dieses innovativen Systems investiert Spar somit auch in die Gesundheit seiner Mitarbeiter. Ziel ist es, die Lieferungen künftig in kompakten und stabilen Einheiten zusammenzustellen, die Lagerumschlagshäufigkeit zu maximieren und nicht zuletzt optimale ergonomische Arbeitsplätze für die Mitarbeiter zu schaffen. Durch den Einsatz des neuen „Paletten-Kommissionier-Systems“ kann die durchschnittliche Kommissionierleistung von rund 200 auf 500 Großverbrauchereinheiten pro Stunde erhöht und die Leistung damit mehr als verdoppelt werden. Die Investition für das neue System liegt laut Spar im zweistelligen Millionenbereich.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Spar-Kaufmann Mirza Suceska und Andreas Gasteiger, Geschäftsführer von SalzburgMilch, übergeben den Spendencheck der Weltmilchtags-Aktion an Mag. Johannes Dines (in der Mitte) der Caritas Salzburg.
Handel
11.09.2020

Seit vielen Jahren nehmen Spar und die SalzburgMilch den Weltmilchtag zum Anlass eine große Spendenaktion durchzuführen. Dabei gehen pro verkaufter 1-Liter-Salzburg-Premium-Alpenmilch vier Cent an ...

Dr. Drexel und Dr. med. Hoppichler setzen sich für weniger Zucker am Schulbuffet ein.
Thema
08.09.2020

Eine frisch zubereitete Jause, reich an Nährstoffen und mit einem geringen Zuckergehalt sind jene Kriterien, die für Eltern am wichtigsten sind, wenn es um die Schuljause ihrer Kinder geht. Diese ...

Spar-Kaufmannsfamilie Suceska freut sich auf viele neue Kundschaften im Stadtteil Gnigl, Salzburg.
Handel
02.09.2020

Spar eröffnete in der Aglassingerstraße in Salzburg-Gnigl am Mittwoch, dem 2. September 2020 einen neuen Supermarkt. Geführt wird er von einem selbständigen Spar-Unternehmer: Mirza Suceska, 36, ...

Ein starkes Team: Frau Rehrl (l.) und Frau Leodolter sind die Marktverantwortlichen im Team von Spar-Kaufmann Martin Praxmarer.
Handel
25.08.2020

Frisch und modern präsentiert sich der Spar-Supermarkt von den Spar-Kaufleuten Martin und Alexandra Praxmarer in Salzburg. Der komplett modernisierte Spar -Supermarkt an der Linzer-Bundesstraße ...

Stellvertretend für die österreichischen Landwirte freut sich Familie Röbl aus Oberösterreich über die Unterstützung von Spar.
Handel
20.08.2020

Das Wohlbefinden der österreichischen Hühner und eine stabile Landwirtschaft stehen für Spar seit jeher im Vordergrund. Das erstklassige Bemühen von rund 130 österreichischen Eier-Bauern rund um ...

Werbung