Direkt zum Inhalt

Wie fett ist Käse?

15.07.2002

Eines gleich vorweg: Im Käse ist immer weniger Fett enthalten, als auf der Verpackung angegeben ist. Die Gehaltsangabe „Fett i. Tr.“ (auch F.i.T.) heißt „Fett in der Trockenmasse“ und stiftet nicht nur bei den Verbrauchern Verwirrung. Hier einige Antworten auf die häufigsten Kundenfragen.

• Die Prozent-Zahlen, die sich hinter dem Fett i. Tr.-Gehalt verbergen, beziehen sich auf den Fettgehalt der Trockenmasse (bei jedem Käse unterschiedlich).
• Die Trockenmasse ist ein ziemlich theoretischer Wert: Er entspricht jener Menge Käse, die übrigbleibt, wenn man ihm das gesamte Wasser entziehen würde (z. B.: in einem Lebensmittellabor).
• Dazu muß man wissen: Frischkäse setzt sich aus bis zu 80 Prozent Wasser zusammen, Schnittkäse hat 50 Prozent Wasser, Weichkäse meist um die 60 Prozent und bei Hartkäse sind es um die 40 Prozent.
• Wie fett ist ein Käse nun wirklich? Berechnen Sie den tatsächlichen, also den absoluten Fettanteil, indem Sie den „Fett. i. Tr.“-Wert bei Frischkäse mit dem Faktor 0,3, bei Weichkäse mit 0,4, bei Schnittkäse mit 0,5 und bei Hartkäse mit 0,6 multiplizieren.
• Rechenbeispiel: Ein Camembert mit 45% Fett i. Tr. hat absolut nur 18% Fett (45 x 0,4). Topfen mit 40% Fett i. Tr. nur 12% Fett (40 x 0,3).
• Was tun, wenn Sie Umrechnungsfaktoren vergessen haben. Erstens: Halbieren Sie den auf der Verpackung angegebenen „Fett. i. Tr.-Wert“; so kennen Sie schon einmal den tatsächlichen Fettgehalt für Schnittkäse. Zweitens: Weil Hartkäse (fast) immer fetter ist, korrigieren Sie das Schnittkäse-Ergebnis überschlagsmäßig nach oben; oder aber bei Weich- und Frischkäse nach unten. Das Resultat ist zwar nicht punktgenau, wird aber die Käufer meist zufriedenstellen.

Die Fettstufen
Die Käsesorten werden nach dem Trockenmasseanteil unterschieden sowie anhand der Codex-Fettstufeneinteilung. Diese sieht folgende Teilbereiche vor:
• Magerstufe: Käse mit weniger als 15 Prozent Fett in der Trockenmasse
• Viertelfettstufe: mind. 15 Prozent
• Halbfettstufe: mind. 25 Prozent
• Dreiviertelfettstufe: mindestens 35 Prozent
• Vollfett- oder Fettstufe: mindestens 45 Prozent bis max. 54 Prozent
• Überfett- oder Rahmstufe: mindestens 55 Prozent bis 64 Prozent
• Doppfelrahmstufe: 65-85 Prozent.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Zu den 13 Kräutern gesellen sich jeweils die Namensgeber als dominanter Einzelgeschmack.
Industrie
24.06.2019

Anlässlich des Jubiläumsgewinnspiels „130 Jahre Bonbonmeister Kaiser Austria!“ verschickt der Bonbonmeister von Juni bis August prall gefüllte Zuckerl-Koffer!

Markenartikel
24.06.2019

Die Neoh Schokoriegel mit 90 Prozent weniger Zucker verkauften sich seit ihrem Markteintritt bereits 9 Mio. Mal. Nun folgt eine dritte Sorte.

Industrie
24.06.2019

Die Mondi Gruppe hat eine voll recycelbare Polypropylenstruktur für Tiefziehanwendungen entwickelt, die eine Verbesserung der CO2-Bilanz im Vergleich zu bestehenden Verpackungen um 23 % erreicht ...

Claudia Anders übernimmt bei Rewe die Bereichsleitung der neuen Abteilung "Konzern Media Services"
Karriere
24.06.2019

Die Rewe Group besetzt die Leitung des Anfang 2019 neugeschaffenen Media-Service-Bereichs mit einer ausgewiesenen Media-Expertin.

DocLX-Gründer Alexander Knechtsberger und Marketagent.com-Geschäftsführer Thomas Schwabl stellten in der Vorwoche die Ergebnisse der Jugendstudie vor.
Thema
24.06.2019

Eine Umfrage unter 2.263 jungen Menschen zwischen 14 und 29 Jahren zeichnet ein interessantes Bild der heimischen Jugend.

Werbung