Direkt zum Inhalt
Mehr erfahren im kostenfreien Trend-Report

Wie mobiles Kundenbeziehungsmanagement Vertrieb und Service (r)evolutioniert

18.06.2014

Kundenbeziehungsmanagement-Software auf mobilen Endgeräten wie Smartphones und Ipads bedeutet für Mitarbeiter in Vertrieb und Service eine enorme Erleichterung im Arbeitsalltag. So können durch mobiles CRM täglich bis zu 90 Minuten eingespart werden. 

Service CRM
Die Vorteile von mobilen CRM überzeugen

Vom Trend zum echten Bedarf

Für 70%[1] der CRM-Entscheidungsträger ist die mobile Verfügbarkeit von Kundenbeziehungsmanagement-Software ein zentrales Entscheidungskriterium bei der CRM-Softwareauswahl. Erste mobile CRM-Projekte vor einigen Jahren haben eindrucksvoll bewiesen, dass bis zu 14%[2] an administrativer Arbeit reduziert werden kann. Manager und Anwender sind daher gleichermaßen daran interessiert mobile CRM-Lösungen einzusetzen.

Die Vorteile von mobilen CRM überzeugen

Vertriebs- und Servicemitarbeiter können durch die mobile Anbindung an die Datenbank kompetenter handeln. Die Vorteile von mobilen CRM ergeben sich aus der Summe zahlreicher „mobilisierter“ Arbeitsschritte:

  • Kundendaten werden orts- und zeitunabhängig eingegeben
  • Wartezeiten zwischen Kundenterminen werden optimal genutzt
  • Informationen werden direkt und flexibel im Verkaufs- und Servicegespräch abgerufen
  • Entscheidungen können informationsgestützt unmittelbar vor Ort getroffen werden

Auch die Kommunikation zwischen Außen- und Innendienst verbessert sich, da beide Seiten auf dieselben und stets aktuellen Datensätze zugreifen. Viele Unternehmen erkennen durch mobiles CRM die wertvollen Synergieeffekte zwischen Sales und Service. Service-Mitarbeiter stehen in unmittelbaren Kundenkontakt und erkennen oftmals wertvolle Cross- und Up-Selling Aktivitäten. Wenn sie ihre Informationen dazu im CRM-System eingeben, das auch von den Vertriebskollegen genutzt wird, ist das Ergebnis eindeutig: Abteilungsübergreifendes Kundenbeziehungs-
management.

Mehr erfahren im kostenfreien Trend-Report

Warum Sie mobiles CRM einführen sollten, erfahren Sie im kostenfreien Trend Report der update software AG. Ein methodischer Leitfaden unterstützt Sie bei der Umsetzung Ihrer mobilen CRM-Strategie. Die Autoren werfen auch einen Blick in die Zukunft und zeigen, warum „Augmented Reality“ und „Wearable Technologies“ für kundenorientierte Organisationen praxisrelevant ist. 

Jetzt gleich den kostenlosen Trend-Report herunterladen


[1] Pierre Audoin Consultants (2012): „Mobiles CRM“ – Kundenmanagement mit Tablet, Smartphone und Laptop

[2] Nucleus Research (2012): Market Focus Report – The Value of Mobile and Social for CRM 

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Industrie
28.09.2020

Nach fast 20 Jahren wurde das schon etwas in die Jahre gekommene Design zeitgemäß überarbeitet und präsentiert sich mit klar strukturiertem Logo.

Markenartikel
28.09.2020

Ganz im Einklang mit der Nachhaltigkeitsstrategie von Nutricia Milupa wird ab Oktober ein Teil des Aptamil Portfolios in Bio-Qualität angeboten. Damit geht Nutricia Milupa auf den Wunsch ...

Die Wiener Tafel, mit 21 Jahren die älteste heimische Tafelorganisation, fungiert als Schnittstelle zwischen Lebensmittelspenden und bedürftigen Menschen. Darüber hinaus will man die unnötige Entsorgung genießbarer Lebensmittel in Privathaushalten durch Informationen und mehr Vertrauen in die eigenen Sinne bekämpfen.
Thema
28.09.2020

Am 29. September ist der 1. International Day of Awareness of Food Loss and Waste, den die UN ins Leben gerufen hat. Damit macht die UN verstärkt auf das Problem der Lebensmittelverschwendung ...

Das Land Oberösterreich und Spar setzen ein starkes Zeichen für ein „GewaltFREIES Leben“: Jakob Leitner, Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk, Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer (Mitte), sowie Natascha Wimberger (l.), Marktleitung im Eurospar Passage City Center, und ihre Stellvertretung Rebecca Reischl (r.).
Thema
28.09.2020

„GewaltFREIES Leben – auch für Sie!“. So heißt die neue Informationskampagne des Landes Oberösterreich gemeinsam mit der Spar-Zentrale Marchtrenk. In über 250 Spar- und Eurospar-Märkten werden ...

Hofer-CEO Horst Leitner und Ventocom-Geschäftsführer Michael Krammer dürfen sich über die erste Million Kunden für ihre Marke HoT freuen.
Handel
25.09.2020

Seit mehr als fünf Jahren begeistert die Hofer Mobilfunk-Exklusivmarke HoT mit maßgeschneiderten Angeboten sowie dem Versprechen, niemals teurer, sondern nur günstiger oder besser zu werden und ...

Werbung