Direkt zum Inhalt

Wiederverwenden statt wegwerfen: Silikon-Flexi-Deckel von Hofer

07.01.2020

Als umweltfreundliche Alternative zu Plastikdeckel, Frischhaltefolie und Alufolie hat Hofer seit 23. Dezember vier verschiedene Flexi-Deckel-Sets aus Silikon im Angebot. Mit den äußerst dehnbaren Alltagshelfern lassen sich sämtliche Schüsseln, Tassen und Behälter aller Größen und Formen ideal verschließen - wieder und wieder. So lässt sich der Haushaltsmüll einfach und günstig reduzieren, während Lebensmittel nachhaltig länger frisch bleiben.

Im Zuge der „Hofer Verpackungsmission: Vermeiden. Wiederverwenden. Recyceln.“ hat der Diskonter 2019 bei insgesamt 13 „Zurück zum Ursprung“-BIO-Produkten die Plastikdeckel abgeschafft: Seit 29. April werden österreichweit in allen Hofer Filialen Frisch- und Hüttenkäse sowie Natur- und Fruchtjoghurts im 400g-Becher der BIO-Exklusivmarke ohne zusätzlichen Kunststoffdeckel über der Platine geliefert. Mit dieser Maßnahme spart Hofer jährlich 35 Tonnen Plastik ein, was ein CO2-Ersparnis von 173 Tonnen ergibt.

In Form von vier verschiedenen Silikon-Flexi-Deckel-Sets hat Hofer seit 23. Dezember eine wiederverwendbare Alternative zu Einweg-Plastikdeckeln im Angebot. Die spülmaschinen- und mikrowellengeeigneten Alltagshelfer sind je nach Set für weniger als zwei bzw. fünf Euro zu haben und machen es kinderleicht, den monatlichen Berg an Haushaltsmüll zu verkleinern. Durch ihr äußerst dehnbares Material sowie die verschiedenen Größen sind sie vielseitig einsetzbar: Beispielsweise verschließen die Silikon-Flexi-Deckel bereits geöffnete Verpackungen oder Selbstgekochtes hygienisch und luftdicht, halten Lebensmittel länger frisch und wirken so Lebensmittelverlusten entgegen. Zwei der vier Sets sind perfekt auf die Maße - rund oder eckig - der 13 „deckelfreien“ „Zurück zum Ursprung“-Produkte abgestimmt, während sich die beiden anderen, jeweils 6-teiligen Sets universal für Behälter verschiedenster Größen eignen.

Plastik sparen, Natur bewahren

Unter „Zurück zum Ursprung“ sind bei Hofer jährlich über 450 nachhaltige BIO-Produkte aus Österreichs Regionen erhältlich. Nachhaltigkeit wird dabei als ganzheitliches Konzept gelebt, welches von der Produktion über die Verarbeitungsbetriebe bis hin zum Endprodukt reicht. „Zurück zum Ursprung“ arbeitet daher im Einklang mit der „Hofer Verpackungsmission: Vermeiden. Wiederverwenden. Recyceln.“ stetig an der Entwicklung und Implementierung von neuen, ganzheitlich nachhaltigen Verpackungssystemen und -materialien. Die Hofer Verpackungsmission wurde im September 2018 initiiert und hat sich zum Ziel gesetzt, bis Ende 2020 fünfzig Prozent des Obst & Gemüse-Sortiments nachhaltig verpackt oder unverpackt anzubieten, bis 2022 hundert Prozent der Exklusivmarken-Verpackungen recyclingfähig zu machen und bis 2025 die Verpackungsmenge bei Exklusivmarken um 30 % zu reduzieren. Hierbei müssen zahlreiche, komplex ineinander gehende Aspekte bedacht und abgewogen werden, um die ehrgeizigen Ziele nicht mittels „Scheinlösungen“ - also Plastikalternativen, welche in der Herstellung weitaus energieintensiver sind oder aus wertvollen landwirtschaftlichen Rohstoffen, die damit in Lebensmittelkonkurrenz stehen würden (zum Beispiel Maisstärke) gewonnen werden - zu verfälschen. Stattdessen werden ganzheitlich nachhaltige Alternativen angestrebt und im Idealfall wird sogar, unter Bewahrung der Produktqualität und Produkthaltbarkeit, die vollständige Einsparung von Verpackungsmaterialien erreicht, ganz im Sinne des ersten Gebots der Hofer Verpackungsmission: Vermeiden.  

Die Hofer Verpackungsmission: Vermeiden. Wiederverwenden. Recyceln.

Hofer plant die Verpackungsmenge mit besonderem Fokus auf Obst und Gemüse größtmöglich zu reduzieren, genauer gesagt werden wir bis Ende 2020 fünfzig Prozent des Obst & Gemüse-Sortiments nachhaltig verpacken oder unverpackt anbieten. Durch Natural Branding - eine Lasergravur, welche die notwendige Deklaration mittels Verpackungsfolie oder Sticker auf der Frucht ersetzt -, die Verwendung von Mehrwegkisten und die Umstellung auf alternative Verpackungen statt konventionellem Plastik werden pro Jahr über 100 Tonnen konventioneller Kunststoff und knapp 4.800 Tonnen Karton eingespart. Wenn Verpackungen nicht gänzlich vermieden werden können, kommen bei Hofer alternative Materialien zum Einsatz, z. B. biogene Netze bei einigen BIO-Produkten wie Kartoffeln oder Zwiebel. Das natürliche Ausgangsmaterial für diese Zellulosenetze ist Buchenholz, welches ausschließlich aus Mitteleuropa, vorwiegend aus Österreich stammt. Zusätzlich wird Obst und Gemüse der BIO-Marken „Zurück zum Ursprung“ und „Natur aktiv“, wo immer möglich, in kompostierbarer Folie abgepackt. Diese wird ebenfalls aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz hergestellt, ist 100 % gentechnikfrei und weitgehend CO2-neutral.

Weitere Beispiele für die Reduktion von Plastikmüll bei Hofer Artikeln sind etwa der Verzicht auf Verpackungsfolie bei Bananen - dadurch können jährlich knapp 50 Tonnen Verpackungsfolie alleine bei BIO-Bananen eingespart werden - sowie die Vermeidung von Plastikbeuteln bei Schuhen oder optimierte PET-Flaschen-Verschlüsse mit geringerem Materialeinsatz. Außerdem werden nur durch den Wegfall der Plastikschäfte bei Wattestäbchen zukünftig noch einmal mehr als 50 Tonnen Plastik im Jahr eingespart. Doch nicht nur die Reduktion von Verpackungen ist Hofer ein Anliegen, sondern auch grundsätzlich der verantwortungsvolle Umgang mit Müll. Seit 2015 haben sich bereits über 2.000 Hofer Mitarbeiter im Rahmen von über 180 Flurreinigungsaktionen für eine saubere Umwelt eingesetzt.

Produktinformationen im Überblick

  • Silikon-Flexi-Deckel, 2-teilig, rechteckig, Maß perfekt für unser Sortimentsprodukt „Zurück zum Ursprung“-Frischkäse: 11,5 x 7,9 x 2cm, spülmaschinen- und mikrowellengeeignet, sehr dehnbar, um 1,99 Euro per Set
  • Silikon-Flexi-Deckel, 3-teilig, rund, Maß perfekt für unsere Sortimentsprodukte „Zurück zum Ursprung“-Naturjoghurt und -Hüttenkäse: Ø ca. 9 cm, spülmaschinen- und mikrowellengeeignet, sehr dehnbar, um 1,99 Euro per Set
  • Silikon-Flexi-Deckel, 6-teilig, rund, 6 verschiedene Maße perfekt für alle Formen und Größen: Ø 6,5 cm, 8,8 cm, 11 cm, 14 cm, 16 cm, 20 cm, spülmaschinen- und mikrowellengeeignet, sehr dehnbar, um 4,99 Euro per Set
  • Silikon-Flexi-Deckel, 6-teilig, rund, 3 verschiedene Maße perfekt für alle Formen und Größen je 2x: Ø 6,5 cm, 8,8 cm, 11 cm, spülmaschinen- und mikrowellengeeignet, sehr dehnbar, um 4,99 Euro per Set
Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Thomas Schloss (Co-Founder ecoSHAVE), Markus Kuntke (Leiter Trend- und Innovationsmanagement der ReweE Group in Österreich) sowie Thomas Grüner (Co-Founder ecoSHAVE) präsentieren den nachhaltigen Rasierer für Österreichs Kundinnen und Kunden.
Markenartikel
18.02.2020

Einwegrasierer sind die weltweit beliebteste Art der Nassrasur. Die Spuren, die dabei aber hinterlassen werden, sind massiv: jährlich landen rund 5 Milliarden Stück Einwegrasierer im Hausmüll.

Markenartikel
17.02.2020

Was gibt es nun Schöneres, als es sich nach Feierabend auf der Couch gemütlich zu machen, abzuschalten und sich mit einem köstlichen Stück Schokolade zu belohnen? Milka macht diesen besonderen ...

Handel
17.02.2020

Am 20. Februar geht Hofer mit einer neuen Filiale in Wien an den Start - und zwar in der Erdberger Lände 36-38 im 3. Wiener Gemeindebezirk. Der Markt vereint modernes Design, umweltschonende ...

Sortiment
14.02.2020

Mit den ersten frühlingshaften Tagen erwachen auch die Hobbygärtner wieder aus dem Winterschlaf. Ob im Garten, auf der Terrasse oder am Balkon - mit den ab 20. Februar erhältlichen Garten- ...

Markenartikel
14.02.2020

Für die Nummer 1 im Segment der gekühlten Milch Snacks - TSC, the Chilled Snack Company – beginnt das Jahr sehr aufregend. Nachdem das Portfolio des Welser Unternehmens 2018 bereits erfolgreich um ...

Werbung