Direkt zum Inhalt

Wiener Märkte

13.11.2017

Georg Renöckl lädt Sie zu einem Streifzug zu Wiens kulinarischen Nahversorgern ein, die derzeit eine Renaissance erleben.

Regional und saisonal einkaufende Stadtmenschen zelebrieren die neue Lust an den alten Nahversorgern. Mittlerweile sind sie ein beliebter Ausgleich zur Hektik des Alltags. Und auch die Stadtentwickler haben sie für sich entdeckt. Nicht bringt mehr Leben in allzu ruhig gewordene Gassen als ein Straßenmarkt. Ehemals scheintote Märkte werden und wurden von experimentierfreudigen jungen Kreativen sogar zu neuen Grätzel-Zentren verwandelt – nicht immer zur Freude des Marktamtes, das streng über die Einhaltung der Spielregeln wacht. Es ist also wieder etwas los auf Wiens Marktplätzen und nicht nur am Naschmarkt. Nach Jahren des Siechtums sind sie wieder zu Treffpunkten für Genießer geworden. Georg Renöckl hat sich in allen Wiener Bezirken umgesehen und hat dabei fünfzig interessante Lebensmittelmärkte entdeckt – vielleicht ist ja der eine oder andere für Sie dabei.

 

Wiener Märkte

Autor: Georg Renöckl

Verlag: Braumüller Verlag

ISBN: 978-3-99100-192-8

Seiten: 200

Preis: 22,00

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung
Werbung