Direkt zum Inhalt

Wir sind Region!

07.05.2007

Was die Spar Region Ost bereits seit Jahren lebt, ist jetzt in aller Munde: Regionalität. „Wir binden seit Jahren die unmittelbar umliegenden Regionen im Sortiment ein: die unterschiedlichen Produkte aus dem Burgenland, Mostviertel, Weinviertel, Waldviertel oder Marchfeld, um nur einige zu nennen“, zieht Spar-Direktor Erich Glaser Bilanz über die Aktivitäten der vergangenen Jahre. Derzeit werden von der Zentrale in St.Pölten aus 147 Einzelhandelsbetriebe (darunter 10 Eurospar) beliefert, die durchschnittliche Verkaufsfläche der Geschäfte liegt bei 400m2.

Wenn er auf das vergangene Jahr 2006 und vor allem die ersten Monate 2007 blickt, dann kann Erich Glaser hoch erfreut sein: „Wir hatten bereits heuer einen sehr guten Start“. Sowohl die selbstständigen Kaufleute als auch die Filialen hatten eine tolle Entwicklung. Hier nur einige wenige Beispiele: Seit 1. Jänner 2007 sind zwei neue Kaufleute in Steinerkirchen und Texing mit rund 600 m2 Verkaufsfläche zur Spar gewechselt. Weiters wurden Filialen an selbstständige Kaufleute abgegeben, wie etwa in Fischamend und in Eggenburg. Auch heuer werden weitere 2 bis 3 Filialen an Kaufleute abgegeben.

In Ybbsitz wird ein neuer Eurospar (statt dem ehemaligen Konsum-Standort, aber an einem anderen Platz im Ort) errichtet, den der Erfolgs-Kaufmann Prauchner übernimmt.
2006 wurde die Modernisierungsoffensive weiter voran getrieben, die 2007 in eine Strukturverbesserung übergeht. In den letzen 2 Jahren wurden 77 Betriebe von selbstständigen Kaufleuten modernisiert. „Der Schwerpunkt lag einerseits bei Obst und Gemüse, wodurch wir auch Marktanteile zurückerobern konnten. Außerdem haben wir in einigen Outlets die Feinkost-Abteilungen nach neuem Konzept umgebaut. Nicht zuletzt sind laufende Warenkunde- und Präsentationsschulungen an der Tagesordnung“, so Glaser.

Der Filialbereich
Zur Region Ost zählen 212 Filialen und 17 Interspar-Märkte. Ohne Interspar liegt die durchschnittliche Verkaufsfläche bei 700 m2. Im vergangenen Jahr wurden 8 neue Filialen errichtet und über 20 modernisiert. Und auch in diesem Jahr wird fleißig investiert: Sechs Standorte werden fix eröffnet, darunter 4 Supermärkte, ein Eurospar in Neusiedl am See und der 50. Spar Gourmet in der Gumpendorfer Straße 39 in Wien.
Acht Spar Märkte werden 2007 erweitert und groß umgebaut, davon drei Spar Gourmet. In die Modernisierungsoffensive fallen über 20 Märkte (hier wird die Feinkost-Abteilung adaptiert), 14 davon sind in Wien. „Ein toller Umbau ist uns in der Liechtensteinstraße in Wien von einem Supermarkt auf einen Spar Gourmet gelungen“, so Erich Glaser.

Sprachrohr der Kaufleute
Das Wissen darüber, was die Kaufleute und den Markt bewegt, ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für eine gut angelegte Strategie der Spar. Dazu gibt es den Landesausschuss, ein ausgewähltes Auditorium aus der Vereinigung Österreichischer Spar-Kaufleute. Sie vertreten die Selbstständigen aus ihrer Region und treffen sich 3 bis 4 Mal jährlich zum Gedankenaustausch. „Die stärkste Motivation erhält man schließlich in der Einzelhandels-Fachtagung im Jänner“, berichtet Direktor Glaser. „Das ist der Startschuss ins Neue Jahr, wo neben Erfahrungsaustausch Fachreferate, Marketingkonzepte vorgetragen und Auszeichnungen verliehen werden“, ist der Regionaldirektor stolz auf die Strategie.
Für heuer setzte man nochmals verstärkt die Schwerpunkte Frische, Qualität, freundliche Mitarbeiter, Fachkompetenz, Sauberkeit, Übersichtlichkeit und rasches Zurechtfinden im Geschäft, aber auch Preis. „Wir haben den Beruf eines Dienstleisters“, spricht Glaser vielen aus der Seele, „hier heißt es freundlich und zuvorkommend zu sein“.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Spar-Kaufmann Mirza Suceska und Andreas Gasteiger, Geschäftsführer von SalzburgMilch, übergeben den Spendencheck der Weltmilchtags-Aktion an Mag. Johannes Dines (in der Mitte) der Caritas Salzburg.
Handel
11.09.2020

Seit vielen Jahren nehmen Spar und die SalzburgMilch den Weltmilchtag zum Anlass eine große Spendenaktion durchzuführen. Dabei gehen pro verkaufter 1-Liter-Salzburg-Premium-Alpenmilch vier Cent an ...

Dr. Drexel und Dr. med. Hoppichler setzen sich für weniger Zucker am Schulbuffet ein.
Thema
08.09.2020

Eine frisch zubereitete Jause, reich an Nährstoffen und mit einem geringen Zuckergehalt sind jene Kriterien, die für Eltern am wichtigsten sind, wenn es um die Schuljause ihrer Kinder geht. Diese ...

Spar-Kaufmannsfamilie Suceska freut sich auf viele neue Kundschaften im Stadtteil Gnigl, Salzburg.
Handel
02.09.2020

Spar eröffnete in der Aglassingerstraße in Salzburg-Gnigl am Mittwoch, dem 2. September 2020 einen neuen Supermarkt. Geführt wird er von einem selbständigen Spar-Unternehmer: Mirza Suceska, 36, ...

Ein starkes Team: Frau Rehrl (l.) und Frau Leodolter sind die Marktverantwortlichen im Team von Spar-Kaufmann Martin Praxmarer.
Handel
25.08.2020

Frisch und modern präsentiert sich der Spar-Supermarkt von den Spar-Kaufleuten Martin und Alexandra Praxmarer in Salzburg. Der komplett modernisierte Spar -Supermarkt an der Linzer-Bundesstraße ...

Stellvertretend für die österreichischen Landwirte freut sich Familie Röbl aus Oberösterreich über die Unterstützung von Spar.
Handel
20.08.2020

Das Wohlbefinden der österreichischen Hühner und eine stabile Landwirtschaft stehen für Spar seit jeher im Vordergrund. Das erstklassige Bemühen von rund 130 österreichischen Eier-Bauern rund um ...

Werbung