Direkt zum Inhalt
Große Freude über die Auszeichnung bei Familie Woerle (im Bild v. li.): Michael Esterl (Generalsekretär des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort), Renate Scheichlbauer-Schuster (Obfrau der Bundessparte Gewerbe und Handwerk), Silvia Woerle, Gerrit Woerle und WKÖ-Präsident Harald Mahrer.

WKO-Auszeichnung für Woerle zum „Sieger aus Leidenschaft“

19.06.2019

Wirtschaftskammer Österreich würdigt umfassende Bemühungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie für die Region.

Großen Grund zur Freude gibt es beim Käsehersteller „Gebrüder Woerle GmbH“ über die jüngste Auszeichnung der Wirtschaftskammer Österreich. Das Traditionsunternehmen wurde unter vielen Top Betrieben im Bereich „Familie, Nachhaltigkeit und Frauen“ zum „Sieger. Aus Leidenschaft“ gekürt. Mit der Prämierung wurden vor allem der nachhaltige Erfolg und die solide Zukunftsperspektive des Henndorfer Unternehmens, das seit 1889 bereits in fünfter Generation besteht, honoriert. „Diese Auszeichnung freut uns natürlich sehr und ist eine schöne Anerkennung für die konstante Leistung und den Erfolg, den wir als Familie gemeinsam mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Jahr für Jahr erwirtschaften“, freute sich Gerrit Woerle, der die Auszeichnung gemeinsam mit seiner Schwester Silvia im feierlichen Rahmen im Julius-Raab-Saal der Wirtschaftskammer in Wien entgegennahm.

Woerle als Leuchtturm für die gesamte Wirtschaft

„Spitzenleistungen in Innovation und Exzellenz, Export und Design, Nachhaltigkeit und Klimaschutz, Ausbildung und Familienfreundlichkeit machen aus den ausgezeichneten Unternehmen Leuchttürme für die gesamte Wirtschaft und Österreich als Wirtschaftsstandort. Der Wirtschaftskammer Österreich war es eine besondere Freude, diese Unternehmen für ihre großen Leistungen zu ehren. Damit wollen wir die Vielfalt und Exzellenz im Gewerbe und Handwerk in der Öffentlichkeit bewusst machen“, betonte WKÖ-Präsident Harald Mahrer.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Bäcker-Innungsmeister Erwin Margreiter (rechts) und sein Stellvertreter Gerd Jonak (links) gratulieren dem Leiter der Interspar-Bäckerei in Wörgl, Hermann Schöpf, zur Auszeichnung.
Handel
25.06.2019

Das Steinofenbrot aus dem Hause der Tiroler Handwerksbäckerei wurde mit der GenussKrone 2018/2019 prämiert und erhielt somit die höchste Auszeichnung für regionale Lebensmittel in Österreich.

Die glücklichen Sieger mit den Ehrengästen, Lagerhausvertretern sowie der LWM Austria-Führung. Stehend vlnr: Gerhard Bauernfeind, Geschäftsführer LWM Austria, Roman Haselberger, Rohstoffleiter LWM Austria, Otto Auer, Vizepräsident LK Niederösterreich, DI Rainer Wildt, Geschäftsführer Raiffeisen Lagerhaus Frauenkirchen, Gewinner Herbert Sabeditsch, Ing. Rudolf Brandhuber, Geschäftsführer Raiffeisen Lagerhaus Marchfeld, DI Rudolf Grubauer, Spartenleiter Agrar Raiffeisen Lagerhaus Hollabrunn-Horn,
Industrie
19.06.2019

Sieben Landwirte wurden für ihre hervorragende Qualitätsleistung ausgezeichnet.

Kleines Zwischenhoch für den heimischen Einzelhandel: Nach sechs Jahren geringfügiger Anstieg bei Geschäften und Verkaufsflächen
Handel
18.06.2019

Die WKÖ sieht im Handel ein kleines Zwischenhoch und damit vorerst einen Stopp im  Strukturwandel. Die Zahl der Ladengeschäfte stieg 2018 erstmals seit 2012 wieder an, und auch die Verkaufsflächen ...

Die Macher der Kampagne für den jö Bonus Club dürfen sich über eine Auszeichnung mit der goldenen "Crossmedia Etat Maus" von Der Standard freuen.
Handel
06.06.2019

Am 02. Mai 2019 startete mit dem jö Bonus Club Österreichs größtes Multipartnerprogramm und damit einer der größten Markenlaunches der jüngsten Zeit. Ein erfolgreicher Start, der von einer ...

Industrie
24.04.2019

Jahr für Jahr führt die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) umfangreiche Qualitätsprüfungen durch. Unternehmen, deren Lebensmittel seit mindestens fünf Jahren erfolgreich von der DLG ...

Werbung