Direkt zum Inhalt

WKÖ-Buchmüller: „Handel bekennt sich klar zur Einsparung von Plastiksackerln“

12.04.2019

Schon jetzt werden Alternativen im Sinne des Umweltschutzes angeboten, die Akzeptanz bei Konsumenten steigt – die gesetzliche Übergangsfrist ist dennoch erfreulich

„Der Handel in Österreich bekennt sich ganz klar zur massiven Einsparung von Plastiksackerln“, hält Peter Buchmüller, Obmann der Bundessparte Handel der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), zu den konkreten diesbezüglichen Plänen der österreichischen Bundesregierung fest. „Im Sinne von Konsumenten und Umweltschutz werden im österreichischen Handel schon jetzt zahlreiche alternative Tragehilfen angeboten. Diese erfreuen sich auch bei den Konsumenten stetig wachsender Beliebtheit“, weiß Peter Buchmüller, der selber als Händler tätig ist.

Erfreut zeigt sich Handelsobmann Buchmüller über die einjährige Übergangsfrist für Händler, die Plastiktagetaschen etwa mit ihren Logos bereits bestellt oder schon geliefert bekommen haben: „Damit wurde ein wichtiges Anliegen der Wirtschaft berücksichtigt“, so der Sprecher des österreichischen Handels.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Thema
08.01.2019

Das Verbot von Einwegtragtaschen aus Plastik wird nicht ausreichen, die EU-Recyclingziele 2025 zu erreichen - die ARA fordert einen weiter gehenden Aktionsplan. Die WKÖ widerspricht der ...

Insgesamt rechnet die WKÖ beim heurigen Weihnachtsgeschäft mit einem Umsatz von 112 Mio. Euro
Handel
19.12.2018

Das Weihnachtsgeschäft 2018 läuft schlechter als erwartet. Die Umsatzentwicklung im Einzelhandel (inklusive dem 3. Adventsamstag) liegt um 1 Prozent hinter dem Vorjahr. Zugelegt hat nur der ...

Eine schwere Geburt: Nach fünf Verhandlungsrunden gab es beim Handels-KV eine Einigung
Handel
18.12.2018

In der fünften Verhandlungsrunde gab es endlich einen Kompromiss: Die Gehälter werden um 2,5 Prozent, mindestens jedoch um 48 Euro erhöht, die Lehrlingsgehälter steigen um mehr als 8 Prozent. Ab ...

Die Arbeitnehmerseite macht Druck und hat für diese Woche Betriebsversammlungen einberufen
Handel
10.12.2018

Nach dem Scheitern der vierten Verhandlungsrunde für einen neuen Handels-KV rief die Gewerkschaft am Marienfeiertag zu Protestaktionen auf. Das Angebot der Arbeitgeber von 2,35 Prozent lag ...

Thema
31.10.2018

Halloween wird hierzulande immer beliebter. Deswegen hofft der Handel den Gruselfest-Umsatz von 2017 zu übertreffen. Neben Süßigkeiten, Kürbisse, Kostüme, Schminke sind anlässlich des Fests auch ...

Werbung