Direkt zum Inhalt

Wo Kunden „wildern“

15.07.2003

Die Ergebnisse der jüngsten Studie „Einkaufsorte im österreichischen Lebensmitteleinzelhandel“:

- Es gibt ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Billa und Spar,
- Billa liegt derzeit mit 66% Kundenanteil nur 1 % vor Spar,
- Hofer schafft mit 61% den dritten Platz im Ranking.
66 % der Österreicher kaufen bei Billa, knapp gefolgt von Spar mit 65 % Kundenanteil. Auch Hofer liegt mit 61% bei den Top-Einkaufsorten. Es zeigt sich somit deutlich ein Trend zum Supermarkt – also einer Verkaufsflächengröße zwischen 400 bis 1.000 m2.

Dies ergibt eine repräsentative telefonische Konsumentenbefragung unter 4.000 Österreichern ab 15 Jahren durchgeführt von der Markant Unternehmensberatung GmbH. Verbrauchermärkte (ab 1.000 m2): Merkur liegt mit 45 %, gefolgt von Interspar mit 39 % auf Platz 4 der Top-Einkaufsorte.

Wichtigster alternativer Einkaufsort für Billa-Kunden ist Spar mit 70 %, gefolgt von Hofer mit 68 % und Merkur mit 51 %. Im Gegenzug ist jener für Spar-Kunden Billa mit 71 %, gefolgt von Hofer mit 67 % und Interspar mit 49 %. Bei Hofer-Kunden ist beim alternativen Einkaufsort Billa mit 75 % führend, gefolgt von Spar mit 73 % und Merkur mit 51 %.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

(v.li.n.re.): Tobias Frank, Geschäftsführer und 1. Braumeister der Ottakringer Brauerei, Alfred Hudler, Vorstandssprecher der Ottakringer Getränke AG und Peter Dobcak, Fachgruppenobmann Gastronomie der Wirtschaftskammer Wien
Industrie
03.07.2020

Ab sofort gibt es wieder Gelegenheit am Gelände Ottakringer Brauerei mit einem kühlen Bier den Sommer zu genießen. Gestern Abend hat das „Ottakringer Bierfest“ mit dem Eröffnungsevent begonnen. ...

Ja! Natürlich-Urgestein Martina Hörmer gibt die Geschäftsführung ab und wird Markenbotschafterin.
Personalia
02.07.2020

Martina Hörmer, langjährige Ja!Natürlich Geschäftsführerin, wechselt nun aus dem operativen Geschäft in die Rolle der Markenbotschafterin für Ja!Natürlich. Die Geschäftsführung der Ja!Natürlich ...

Hofer-CEo Horst Leitner mit den nun in voll rezyklierbaren Kunststoff verpackten FairHOF-Produkten.
Handel
02.07.2020

Im Rahmen der „Hofer Verpackungsmission: Vermeiden. Wiederverwenden. Recyceln.“ hat der Diskonter bereits zahlreiche Maßnahmen zur Materialreduktion sowie Verpackungsoptimierung umgesetzt und ...

(v. l. n. r.): Claus Hofmann-Credner (Marketingleiter bei Almdudler), Gerhard Schilling (Geschäftsführer von Almdudler) und Prof. Dr. Werner Beutelmeyer (Institutsvorstand und Eigentümer des market instituts) bei der Übergabe des Customer Excellence Awards 2020
Industrie
02.07.2020

In einer market institut-Befragung von 46.000 Konsumenten setzt sich Almdudler mit klarem Abstand gegen 27 weitere Limonademarken durch.

: v.l.: Harald Mießner, Michael Paterno, Marcel Haraszti, Elke Wilgmann, Robert Nagele und Erich Szuchy
Handel
02.07.2020

Mit der neuen Organisationseinheit „Billa Merkur Österreich“ (BMÖ) werden künftig beide Supermarkt-Vertriebsformate des Lebensmittelhändlers aus einer Organisation und einem Unternehmen heraus von ...

Werbung