Direkt zum Inhalt

Woerle bringt portionierten Bergkäse

11.03.2019

Nach den Woerle-Klassikern Emmentaler und Mondseer findet sich nun auch der Bergkäse praktisch portioniert in Scheiben im heimischen Lebensmittelhandel wieder.

Sein Erfolgsgeheimnis liegt in seinem markant würzig-kräftigen Geschmack, in der sorgfältigen Reifung und in der hohen Qualität seines Rohstoffes, der wertvollen Heumilch.

Natürliche Produkte aus der Region, hergestellt aus bester Heumilch liegen nachweislich im Trend, denn Konsumenten schätzen zunehmend natürliche Lebensmittel, die nachhaltig und nach traditionellen Methoden hergestellt werden. Inspiriert von ihrer Herkunft – der Heumilch – präsentieren sich die Verpackungen der WOERLE Käsescheiben authentisch im naturnahen, hochwertigen Design. Die Landschaftsdarstellungen in Verbindung mit dem markanten hochformatigen Käsefenster geben dem Käsetrio eine einzigartige Optik im Scheibenregal.

 

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Woerle wandert weiter. 176 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begleiteten Familie Woerle auf dem Weg von Henndorf nach Maria Plain.
Industrie
15.10.2018

Um den Ausbau des Stammwerkes in Henndorf zu feiern, wanderte die Woerle Familie gemeinsam mit Mitarbeitern 18 Kilometer von Henndorf nach Maria Plain.

Große Freude über die Auszeichnung bei Familie Woerle (v. r.): Gerhard Woerle mit Ehefrau Elisabeth und Tochter Silvia sowie Werner G. Zenz (Bankhaus Spängler)
Industrie
24.05.2018

Der Käsehersteller Woerle wurde von der Tageszeitung „Die Presse“ zum „Besten Salzburger Familienunternehmen“ gekürt. Ausschlaggebend waren der nachhaltige Erfolg und die soliden ...

Industrie
08.03.2018

Die Privatkäserei setzt seit 125 Jahren Wert auf die hohe Qualtiät und Natürlichkeit, seiner Heumilch Käse-Spezialitäten. Weil Heumilch-Produkte auch bei Kosumenten immer beliebter werden, gibt es ...

Markenartikel
08.03.2018

Heumilch-Produkte liegen im Trend. Das weiß auch Käsespezialist Woerle und bringt neue Käsevariationen in das Kühlregal.

Gerhard Woerle freut sich, dass eine Einigung mit den benachbarten Grundstückseigentümern klappte
Industrie
16.02.2018

Seit Anfang Februar ist es fix, dass die Privatkäserei das Stammswerk in Henndorf am Wallersee ausbauen kann. Ab 2019 wird daher der gesamte Produktionsprozess wieder an einem Standort sein. Damit ...

Werbung