Direkt zum Inhalt

Zentis-Geschäftsführer Stephan Jansen geht in Pension

05.03.2019

Ende Februar verließ Stephan Jansen nach 32 Jahren das Unternehmen und ging in den Ruhestand.

1987 begann der studierte Betriebswirt seine Karriere beim Aachener Traditionsunternehmen und prägte seit 2007 als einer der drei Geschäftsführer die Entwicklung des Unternehmens. In seiner Funktion als CFO verantwortete er die Bereiche Controlling, Revision, Treasury/Risikomanagement, Compliance, Rechnungswesen, Recht, Steuern sowie IT und die interne Organisation. Stephan Jansen arbeitete intensiv daran, durch interne Prozessoptimierungen, durch den konsequenten Ausbau der IT-Struktur und durch frühzeitige Digitalisierungsmaßnahmen den Erfolg von Zentis langfristig zu sichern. Daneben stellte er die Integration der seit Ende der 1990er Jahre erworbenen internationalen Standorte in Polen, Ungarn und den USA in die Zentis Unternehmensgruppe sicher. Auch die aktuelle Unternehmensstrategie gestaltete er maßgeblich mit und errichtete damit ein solides Fundament für die nächste Generation.

Ein neuer Lebensabschnitt

Jetzt freut sich Stephan Jansen auf den neuen Lebensabschnitt: „Nach 32 Jahren im Unternehmen übergebe ich meine Aufgaben an ein fähiges Team, das sich wie ich mit vollem Elan für Zentis einsetzen wird. Die vergangenen Jahre waren überaus erlebnis- und lehrreich und wir haben gemeinsam sehr viel geschafft. Dafür bin ich jedem einzelnen Kollegen und Mitarbeiter sehr dankbar. Doch nun warten neue Themen und Erlebnisse auf mich, auf die ich mich ebenso freue. Ich habe noch viel vor.“ Seinen Ruhestand möchte der verheiratete Familienvater vor allem dazu nutzen, zu reisen und fremde Kulturen zu entdecken.

Umverteilung der Aufgaben

Karl-Heinz Johnen, Zentis Geschäftsführer Marketing/Vertrieb, verabschiedet seinen geschätzten Kollegen: „Stephan Jansen hat durch sein großes Know-how in den letzten drei Jahrzehnten das Unternehmen entscheidend geprägt und nach vorne gebracht. Mit großem Engagement lenkte er die Geschicke der Firma in Zeiten der fortschreitenden Internationalisierung. Wir danken ihm für seine außerordentlichen Leistungen und wünschen ihm für die Zukunft von Herzen alles Gute.“

Die von Stephan Jansen bisher geleiteten Unternehmensbereiche werden nun von den beiden Geschäftsführern Norbert Weichele und Karl-Heinz Johnen übernommen. 

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Kerstin Neumayer übernimmt die Marketingleitung bei Ottakringer.
Personalia
13.01.2020

Kerstin Neumayer wird ab 15. Jänner 2020 Marketingleiterin der Wiener Traditionsbrauerei. Neumayer war bis Anfang 2019 Vorstandsvorsitzende der Merkur Warenhandels AG und davor 20 Jahre ...

Personalia
08.01.2020

Um nachhaltige Entwicklung in sämtlichen Unternehmensprozessen zu integrieren, hat der oberösterreichische Lebensmittelhersteller Spitz eine neue Position geschaffen: Und so ist die langjährige ...

Jan-Peer Brenneke (links) war seit 2009 beim Konzern. Nun verlässt er Rewe nach nur 9 Monaten als Bereichvorstand Ware. Seine Agenden werden interimistisch von Marcel Haraszti übernommen.
Personalia
07.01.2020

Der Aufsichtsrat der Rewe International AG und Rewe International AG Vorstand Jan-Peer Brenneke sind einvernehmlich übereingekommen, dass Herr Brenneke sein Engagement beendet.

Torsten Friedrich wird als Stellvertreter von Alessandro Wolf die Geschäftsleitung verstärken.
Personalia
09.12.2019

Die Geschäftsleitung von Lidl Österreich setzt sich ab Jänner 2020 leicht verändert zusammen.

Andreas Gasteiger (links) übernimmt die alleinige Geschäftsführung bei SalzburgMilch nach dem Weggang von Christian Leeb.
Karriere
06.12.2019

Personelle Änderung in der SalzburgMilch-Geschäftsführung: Christian Leeb geht, Andreas Gasteiger übernimmt seine Agenden.

Werbung