Direkt zum Inhalt
Martin Tury-Rakar ist seit kurzem bei Zielpunkt für den Bereich Category Management & Strategisches Marketing verantwortlich

Zielpunkt erweitert die Führungsriege

28.04.2014

Martin Tury-Rakar (50) übernimmt bei der heimischen Supermarktkette die Leitung von Category Management & Strategisches Marketing.

Der Absolvent der Donau-Universität Krems war 20 Jahre bei der Esso Austria GmbH tätig und baute dort das Tankstellen- und Folgemarktgeschäft auf. Im Zuge dieser Tätigkeit stand er bereits mit der Pfeiffer Handelsgruppe, dem 100-Prozent-Eigentümer von Zielpunkt, in Kontakt. Nach dem Verkauf der Esso Austria GmbH an die Eni Austria wechselte er zu Epamedia, wo er für das Ressort Außenwerbung und damit verbunden für den Aufbau des Bereichs Außenwerbung für Klein- und Mittelbetriebe verantwortlich war. Die folgenden eineinhalb Jahre war Tury-Rakar als Marketingleiter in der Obi-Systemzentrale für die Länder Österreich, Slowenien, Kroatien sowie Bosnien-Herzegowina zuständig.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Die regionale Supermarktkette hat sich auch 2017 gegen die internationalen Konzerne behauptet und verteidigte die Marktführerschaft in Tirol
Handel
27.02.2018

Das Tiroler Familienunternehmen erzielte 2017 mit 877 Millionen Euro Umsatz sein bisher bestes Ergebnis. Die Umsatzsteigerung beträgt 4,1 Prozent und liegt damit über dem Branchendurchschnitt und ...

Merkur Vorstandsvorsitzende Kerstin Neumayer
Thema
12.02.2018

Wieso Zeit auf Dating-Apps verschwenden, wenn man das große Glück in der Obst- und Gemüseabteilung finden kann. Laut einer aktuellen Merkur-Umfrage stehen die Flirtchancen im Supermarkt gar nicht ...

Bei der Supermarktkette Unimarkt geht es wieder aufwärts
Handel
28.03.2017

Nach der Zielpunkt-Pleite hat sich die Supermarktkette Unimarkt  wieder erfangen. Der Umsatz war im Geschäftsjahr 2015/16 mit 215 Mio. Euro stabil und der Ertrag lag schlussendlich über 600.000 ...

Die erwarteten Umsätze blieben aus - daher steht Zielpunkt wieder vor der Insolvenz
Handel
16.02.2017

Der Versuch, die pleitegegangene Supermarktkette Zielpunkt in Wien wiederzubeleben, scheint schon wieder Geschichte zu sein. Die Ramas WarenhandelsgmbH, die seit November einen Standort im 20. ...

Leistbare koschere Produkte gibt es ab Kalenderwoche 7 im neuen Shefa Markt in Wien
Handel
07.02.2017

In der Heinestraße im 2. Wiener Gemeindebezirk eröffnet demnächst Wiens größter koscherer Supermarkt. Fleisch soll hier günstiger als bisher angeboten werden.

Werbung