Direkt zum Inhalt
Michael Schwerdt übernahm die Feinkost-Verkaufsleitung bei Zielpunkt.

Zielpunkt: Michael Schwerdt leitet Feinkost

15.09.2014

Michael Schwerdt (49) ist neuer Feinkost-Verkaufsleiter bei der heimischen Supermarktkette Zielpunkt. Seit kurzem zeichnet der gebürtige Deutsche die laufende Umsetzung und Optimierung des Zielpunkt Feinkost-Konzeptes verantwortlich.

Bis 2015 übernimmt Zielpunkt nach und nach die 190 Schirnhofer Shop-in-Shop Feinkost-Theken und wird diese künftig selbst betreiben – Schirnhofer bleibt aber der wichtigste Partner. Die Feinkost umfasst Frischfleisch, Wurstwaren, Feinkostspezialitäten, Brot- und Backwaren. In der Funktion als Feinkost-Verkaufsleiter führt Schwerdt ein 11-köpfiges Rayonleiter Team sowie über 700 Feinkost-Mitarbeiter. Schwerdt absolvierte die Ausbildung zum Fleischermeister und startete seine Karriere als Abteilungsleiter bei Fleisch – Wurst Extra Verbrauchermärkte Köln. Sein weiterer Karriereweg führte ihn zu den Extra Real Verbrauchermärkten, wo er als Personalentwickler fungierte. Bei Edeka Minden/Hannover sammelte er knapp zehn Jahre wertvolle Erfahrung als Qualitäts- und Sicherheits-Auditor, Category Manager und als Vertriebsleiter. Zuletzt war Schwerdt als Vertriebsleiter bei Wiesbauer Österreich tätig und verantwortete das gesamte Filialgeschäft von Einkauf über Vertrieb bis hin zu Marketing, Logistik und Personal.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Karl Schirnhofer und Wolfgang Deutschmann
Industrie
31.05.2017

Durch Veräußerungen von Beteiligungen und dem Aufbau neuer Vertriebspartner wird Schirnhofer wie geplant seine Verbindlichkeiten aus dem laufenden Insolvenverfahren bis Jänner 2018 ausgleichen. ...

Bei der Supermarktkette Unimarkt geht es wieder aufwärts
Handel
28.03.2017

Nach der Zielpunkt-Pleite hat sich die Supermarktkette Unimarkt  wieder erfangen. Der Umsatz war im Geschäftsjahr 2015/16 mit 215 Mio. Euro stabil und der Ertrag lag schlussendlich über 600.000 ...

Die erwarteten Umsätze blieben aus - daher steht Zielpunkt wieder vor der Insolvenz
Handel
16.02.2017

Der Versuch, die pleitegegangene Supermarktkette Zielpunkt in Wien wiederzubeleben, scheint schon wieder Geschichte zu sein. Die Ramas WarenhandelsgmbH, die seit November einen Standort im 20. ...

Kaum aus dem Wiener Stadtbild verschwunden, taucht die Marke Zielpunkt auch schon wieder auf - vorerst testweise
Handel
02.11.2016
Die neuen Eigentümer der Wort-Bild-Markte testen die Wiederbelebung der Marke "Zielpunkt". Eine Testfiliale in Wien Brigittenau soll noch im November eröffnet werden. Die Expansion geht zunächst ...
95 der 226 ehemaligen Zielpunkt-Filialen sind schon fix von anderen Handelsbetrieben übernommen
Handel
25.10.2016

Über 90 der insgesamt 226 ehemaligen Zielpunkt-Filialen wurden bereits übernommen. Endgültig soll das Insolvenzverfahren im ersten Halbjahr 2017 abgeschlossen sein.

Werbung