Direkt zum Inhalt
Kaum aus dem Wiener Stadtbild verschwunden, taucht die Marke Zielpunkt auch schon wieder auf - vorerst testweise

Zielpunkt neu belebt

02.11.2016
Die neuen Eigentümer der Wort-Bild-Markte testen die Wiederbelebung der Marke "Zielpunkt". Eine Testfiliale in Wien Brigittenau soll noch im November eröffnet werden. Die Expansion geht zunächst von Wien aus, könnte aber auf ganz Österreich ausgeweitet werden, wie die Eigentümer sagen.

Fans der pleitegegangenen Handelskette Zielpunkt dürfen sich freuen: Die Unternehmer Manuela und Ramas Atanelov haben die Wortbildrechte aus der Konkursmasse gekauft und sperren mit altem Design und Namen im November in Wien Brigittenau in der Nähe der Friedensbrücke eine Testfiliale auf, schreibt die "Presse" laut Vorausbericht. Das Ziel seien Supermarktfilialen in ganz Österreich.

Drei Monate solle der Testbetrieb mit 13 Angestellten laufen, dann sei zunächst eine Expansion in Wien angedacht. Die Verhandlungen um Geschäftslokale seien in vollem Gange. Das geschiedene Ehepaar Atanelov sei seit drei Jahrzehnten im Großhandel mit unterschiedlichen Produkten tätig und beliefere derzeit hauptsächlich Großhändler von Supermärkten (vor allem türkische) mit Obst und Gemüse. Daher soll es im neuen Zielpunkt eine breitere Obst- und Gemüse-Auswahl sowie sonst im Supermarkt weniger gängige Sorten geben. Im Gespräch mit der "Presse" sprachen sie von "Marktflair" in den Filialen. Zielpublikum seien Familien mit geringem Budget. Auch werde man auf Lebensmittel der Migranten ("Ethnofood") setzen.

Dass der Name "Zielpunkt" nach der Pleite so beschädigt ist, dass die Marke ihrem Geschäftsvorhaben mehr schaden als nützen könnte, das glauben die neuen Eigentümer nicht. "Man wird neugierig sein, wird es sich ansehen wollen - allein das bringt uns schon Kunden", sagt Ramas Atanelov. Für die Finanzierung gebe es "viele angesehene Geschäftsleute, die mit uns arbeiten wollen", so Atanelov ohne Details zu nennen.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Der neue Penny-Markt in Fischamend war in knapp zwei Monaten fertig gebaut.
Handel
25.07.2016

Am 21. Juli 2016 eröffnete Penny gleich zwei neue Märkte: einen in der Enzersdorferstraße in Fischamend und einen am ehemaligen Zielpunkt-Standort in der Draschestraße im 23. Wiener Gemeindebezirk ...

Der ehemalige Zielpunkt in der Langobardenstraße im 22. Bezirk von Wien ist jetzt ein Billa.
Handel
13.07.2016

Der Konkurs der Lebensmittelkette Zielpunkt hat nicht nur vielen Mitarbeitern den Arbeitsplatz gekostet, sondern wirkt sich auch negativ auf die Nahversorgung und die Nahrungsmittelindustrie aus ...

Billa übernimmt das ehemalige Logistikzentrum von Zielpunkt.
Handel
10.05.2016

Wie das medianet berichtet, übernimmt Billa das ehemalige Logistikzentrum von Zielpunkt in der Heizwerkstraße in Wien.

Mareike Nossol, Geschäftsführerin von denn’s Biomarkt.
Handel
14.04.2016

Die Bio-Supermarktkette denn´s hat fünf ehemalige Zielpunkt-Filialen und Ex-Mitarbeiter übernommen. Diese Woche, am 14. April, eröffnet davon die erste Filiale in Wien. Die anderen folgen im ...

Die ehemalige Zielpunkt-Mitarbeiterin Sandra Svzetits aus Güssing hat bereits in den letzten Monaten bei Billa einen neune Arbeitsplatz gefunden.
Handel
22.02.2016

Die Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) hat vergangene Woche das Prüfverfahren für 98 Zielpunkt-Filialen abgeschlossen. Für 90 Filialen gab es grünes Licht. Die meisten Filialen bekamen die Marktführer ...

Werbung