Direkt zum Inhalt

Zielpunkt-Wiederbelebung in Wien gescheitert

16.02.2017

Der Versuch, die pleitegegangene Supermarktkette Zielpunkt in Wien wiederzubeleben, scheint schon wieder Geschichte zu sein. Die Ramas WarenhandelsgmbH, die seit November einen Standort im 20. Wiener Bezirk betreibt, eröffnete heute ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung, wie der Kreditschutzverband KSV1870 am Donnerstagnachmittag bekanntgab. Eine Fortführung des Marktes muss erst überprüft werden.

Die erwarteten Umsätze blieben aus - daher steht Zielpunkt wieder vor der Insolvenz

Die Großhandelsunternehmer Manuela und Ramas Atanelov hatten aus der Insolvenzmasse der Lebensmittelhandelskette Zielpunkt die Marke Zielpunkt erworben und unter diesem Namen im November 2016 ein Lebensmittelgeschäft in Wien eröffnet. Weitere Märkte waren ursprünglich geplant, sollte sich die Testfiliale bewähren.

Doch laut Angaben der insolventen Firma konnten die erwarteten Umsätze nicht erzielt werden, sodass aufgrund der hohen Anfangsinvestitionen laufend Verluste erwirtschaftet wurden, heißt es. Mit Hilfe von Werbemaßnahmen und bereits erfolgten Umstrukturierungen sollen aber in naher Zukunft Gewinne erwirtschaftet werden, die die Erfüllung des angebotenen Sanierungsplans in der Höhe von 20 Prozent zahlbar in zwei Jahren ermöglichen sollen.

Das Unternehmen geht von Passiva von 535.000 Euro aus. Dabei handle es sich in erster Linie um Kredit- und Lieferantenverbindlichkeiten. Die Wiener Insolvenzverwalterin Eva Rieß werde in den nächsten Wochen überprüfen, ob der Markt tatsächlich fortgeführt werden kann bzw. die Sanierungsbestrebungen aufrechterhalten werden können, schreibt der KSV. (apa/ar)

Werbung

Weiterführende Themen

Der neue Penny-Markt in Fischamend war in knapp zwei Monaten fertig gebaut.
Handel
25.07.2016

Am 21. Juli 2016 eröffnete Penny gleich zwei neue Märkte: einen in der Enzersdorferstraße in Fischamend und einen am ehemaligen Zielpunkt-Standort in der Draschestraße im 23. Wiener Gemeindebezirk ...

Der ehemalige Zielpunkt in der Langobardenstraße im 22. Bezirk von Wien ist jetzt ein Billa.
Handel
13.07.2016

Der Konkurs der Lebensmittelkette Zielpunkt hat nicht nur vielen Mitarbeitern den Arbeitsplatz gekostet, sondern wirkt sich auch negativ auf die Nahversorgung und die Nahrungsmittelindustrie aus ...

Billa übernimmt das ehemalige Logistikzentrum von Zielpunkt.
Handel
10.05.2016

Wie das medianet berichtet, übernimmt Billa das ehemalige Logistikzentrum von Zielpunkt in der Heizwerkstraße in Wien.

Mareike Nossol, Geschäftsführerin von denn’s Biomarkt.
Handel
14.04.2016

Die Bio-Supermarktkette denn´s hat fünf ehemalige Zielpunkt-Filialen und Ex-Mitarbeiter übernommen. Diese Woche, am 14. April, eröffnet davon die erste Filiale in Wien. Die anderen folgen im ...

Die ehemalige Zielpunkt-Mitarbeiterin Sandra Svzetits aus Güssing hat bereits in den letzten Monaten bei Billa einen neune Arbeitsplatz gefunden.
Handel
22.02.2016

Die Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) hat vergangene Woche das Prüfverfahren für 98 Zielpunkt-Filialen abgeschlossen. Für 90 Filialen gab es grünes Licht. Die meisten Filialen bekamen die Marktführer ...

Werbung