Direkt zum Inhalt

Zum Tanken bei Aldi

03.09.2018

Aldi Süd startet den Betrieb von Tankautomaten auf Parkplätzen.

Beim deutschen Diskonter Aldi einkaufen und gleich tanken, das ist nun im baden-württembergischen Ludwigsburg und in Stuttgart-Obertürkheim möglich. Weitere acht Tankautomaten sollen auf Aldi-Süd-Parkplätzen im oberbayerischen Fürstenfeldbruck, Forchheim bei Bamberg und Wasserburg am Inn sowie im hessischen Hattersheim am Main starten. Weniger erfreulich ist das neue Angebot für örtliche Tankstellenbetreiber, die wegen der Expansion, vor allem bei kleineren Tankstellen, Arbeitsplatzverluste befürchten.

Alles für die Mobilität                                                                           

Die Supermarktkette will mit dem zusätzlichen Angebot jedenfalls die Kunden in ihrer Mobilität unterstützen und den Einkauf gleichzeitig so praktisch wie möglich machen. Bei diesem Projekt stellt Aldi Süd aber lediglich die Flächen auf den Parkplätzen zur Verfügung und hält sich aus dem operativen Betrieb der Tankstellen heraus. Dafür wurden Pachtverträge mit der FE-Trading Deutschland geschlossen. Die Tochter des Ölkonzerns OMV betreibt bereits in Österreich Automatentankstellen und kooperiert mit dem dortigen Aldi-Süd-Ableger Hofer.

Zusätzlich können neben „klassischen“ Autos auch Elektroautos bei Aldi Süd aufladen. Erst Anfang August kündigte der Discounter den Bau von 28 Schnellladestationen für Elektroautos an. Die Filialen mit den neuen Elektrotankstellen liegen entlang von Autobahnen, damit Elektrofahrer leichter längere Strecken zurücklegen können. Derzeit bietet Aldi Süd bereits an mehr als 50 Filialen kostenloses Stromtanken an.

(apa/af)

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
03.09.2018

Gleich zwei Lidl-Filialen wurden Ende August eröffnet. Die zwei Standorte in Mistelbach und Hard sind nicht nur schön anzuschauen, sondern vor allem nachhaltig und modern.

Echte Unikate: Künftig bietet HOFER unter dem Namen „Krumme Dinger“ Obst und Gemüse mit untypischem Aussehen.
Handel
13.08.2018

Hofer setzt sich jetzt noch stärker gegen Lebensmittelverschwendung ein. Deswegen gibt es ab sofort „schiefe“ Gurken, „verbeulte“ Paprika & Co. unter der Marke „Krumme Dinger“. Rewe startete ...

Hofer testet derzeit das Laserbranding von Produkten im Bereich Obst & Gemüse
Handel
01.08.2018

Hofer bringt drei innovative, nachhaltigen Verpackungslösungen in seine Filialen: 100 Prozent biologisch abbaubare Obstknotenbeutel, Recycling-Müllbeutel aus den Kunststoffabfällen der Hofer- ...

Thema
01.08.2018

Die Zwischenbilanz über das erste Halbjahr 2018 im stationären Einzelhandel zeigt, dass die Konjunkturentwicklung wieder abflacht. Der EH hat in Sachen Umsatz ein turbulentes halbes Jahr hinter ...

Handel
23.07.2018

Die jährliche Einzelhandels-Strukturanalyse der WKÖ Bundessparte Handel zeigt durchaus positive Signale. 2017 schwächte sich der Strukturwandel im stationären EH endlich ab. Die Dynamik bei EKZ,  ...

Werbung