Direkt zum Inhalt
Jan-Peer Brenneke und Marcel Haraszti

Zusätzlicher Rewe-Vorstand für Österreich

04.03.2019

Jan-Peer Brenneke verstärkt das Rewe-Team in Wr. Neudorf.

Ab 1. April 2019 startet Jan-Peer Brenneke als Vorstand der Rewe International AG und Bereichsvorstand für Ware Handel International der Rewe Group in Wiener Neudorf und wird die Ware-Bereiche für Österreich, das Qualitätsmanagement, die Eigenmarken (disziplinarisch und fachlich) sowie Penny International und Billa CEE (fachlich) verstärken und weiterentwickeln. Er berichtet in seiner neuen Funktion – wie die anderen Vorstände der Rewe International AG - an Jan Kunath, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Rewe Group. 

Ziel Effizienzsteigerung

Jan Kunath erklärt dazu: „Neben der weiteren Stärkung des Warengeschäfts für das Vollsortiment Österreich und für unsere Organisation Handel International insgesamt dient diese Neuordnung der zunehmend wichtigeren, übergreifenden Koordination von Warenthemen. Ferner ermöglicht diese Erweiterung des Rewe International AG Vorstands auch eine effizientere und professionellere Verzahnung von Warenthemen zwischen unseren Organisationen Handel Deutschland und Handel International.“

Beruflicher Werdegang

Jan-Peer Brenneke trat zum 1. August 2009 als Bereichsleiter Strategie- & Projektmanagement der Rewe Group bei, nachdem er lange Jahre in verschiedenen Handelsunternehmen in Deutschland Verantwortung im Einkauf und Category Management getragen hatte. Als Bereichsleiter Strategie- & Projektmanagement wirkte Brenneke aktiv bei der erfolgreichen, strategischen Neuausrichtung von toom Baumarkt mit und wechselte im November 2011 als Geschäftsführer zur Penny Markt GmbH, hier zuständig für den Einkauf und das Category Management. Nach der wirtschaftlich erfolgreichen Repositionierung von Penny in Deutschland wurde Brenneke zum Juli 2015 die Verantwortung der neu gegründeten Einkaufseinheit „Eigenmarken Einkauf & Entwicklung national | international“ als Geschäftsführer innerhalb der Rewe Group Buying GmbH übertragen. Brenneke war zuletzt als Geschäftsführer der Rewe Group Buying GmbH in Köln verantwortlich für den Bereich Eigenmarken Einkauf & Entwicklung. Sein Nachfolger in der Geschäftsleitung der Rewe Group Buying GmbH wird am 1. April 2019 Marcel Weber, der bislang in der Rewe Group Buying als Bereichsleiter Ware Eigenmarke Frische/Tiefkühlkost und Eigenmarkeneinkauf International tätig ist.

Die Verantwortung für das Vollsortiment Österreich mit den Handelsfirmen Billa, Merkur, Bipa, Bipa Kroatien und Adeg bleibt unverändert bei Marcel Haraszti, Bereichsvorstand Handel International. Sein Ressort wird nach der Abgabe der Einkaufsagenden an Brenneke um die technische Abteilung sowie Strategie&Marketing der Eigenmarken Vollsortiment Österreich erweitert . 

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Rewe International Vorstand Marcel Haraszti und Klaus Schwertner, Geschäftsführer und Generalsekretär der Caritas. Die Rewe Group Österreich leistet einen Beitrag zur Soforthilfe und übergibt der Caritas und dem Roten Kreuz als Überbrückung je 40.000 MNS
Handel
06.04.2020

Mund-Nasen-Schutz (MNS) wird derzeit überall auf der Welt händeringend benötigt – nicht zuletzt auch im österreichischen Pflegewesen. Deshalb setzen Billa, Merkur, Penny, Bipa und Adeg nach der ...

Unter anderem sollen auch Haushalts-Großgeräte ab 11. April aus dem LEH-Sortiment verschwinden.
Thema
06.04.2020

Der zunehmende Druck derzeit geschlossener Branchen, klare Aussagen der Wirtschaftskammer sowie Wirtschaftsministerium und wohl auch die Befürchtung einer diesbezüglichen Verordnung haben am ...

Karl Heinz Kuttnig ist seit Monatsbeginn neuer Landeschef von Colgate Palmolive in Österreich.
Personalia
02.04.2020

Dr. Karl Heinz Kuttnig (49) ist am 1. April 2020 zum Leiter der CP GABA Zweigniederlassung Österreich berufen worden. Gleichzeitig ist er Mitglied des Management Teams der deutschen Gesellschaft  ...

Handel
31.03.2020

Der heimische Marktführer im Bereich Kundenbindung hört auf seine 3,8 Mio. Mitglieder und bietet ab 1. April eine Vereinfachung des beliebten jö Rabattsammlers.

Personalia
25.03.2020

Nach mehr als 20 Jahren bei Teekanne verlässt der Leiter der Region Österreich, Zentral- und Osteuropa das Unternehmen auf eigenen Wunsch. Sein Nachfolger ist Thomas Göbel.

Werbung