Direkt zum Inhalt
Frank Hensel (Vorstandsvorsitzender REWE International AG), Kerstin Neumayer (Merkur Vorstandsvorsitzende), Robert Bittner (Merkur Vertriebsdirektor), Andreas Herr (Merkur Marktmanager; v. l.) im Markt in Wr. Neustadt

Zwei Merkur-Märkte wieder offen

21.11.2016

Am 17. November hat die Rewe-Vertriebsschiene Merkur in Wiener Neustadt und in Wien-Floridsdorf je einen Merkur-Markt wiedereröffnet. Bei beiden besteht jetzt die Möglichkeit, seine Einkäufe über Kassomaten selbst abzurechnen.

Obst- und Gemüseabteilung im Merkur Markt Wiener Neustadt
Feinkost im Merkur Markt in 1210 Wien, Ignaz-Köck-Straße (SCN)

Der Markt in der Merkur City in Wiener Neustadt ist im Marktplatzdesign gestaltet. Auf über 2600 m² finden Merkur-Kunden hier eine Fülle an individuellen Services sowie ein großes Frischeangebot.

Zusätzlich zum bestehenden Kassensystem gibt es Selbstbedienungskassen, an denen Kunden ihre Einkäufe in Eigenregie bezahlen können.

Wien-Floridsdorf

Der Wiener Merkur Markt in Floridsdorf ist ebenfalls im Marktplatzdesign gestaltet, über 2000 m² groß. Im Sortimentsbereich unterstützt die Marke „Merkur Bauernmarkt“ den Marktplatzgedanken und lässt die Kunden das Beste aus den österreichischen Regionen entdecken.

Und auch dieser Markt verfügt über zusätzliche Kassomaten zum Selbst-Checkout.

Beide Merkur Märkte haben identische Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 7.40 bis 20.00 Uhr und Samstag 7.40 bis 18.00 Uhr.

Beide Märkte punkten mit regionalen Schmankerln, Bio-Produkten, Frischfleisch und -fisch in Bedienung sowie frisch zubereiteten Speisen aus der Merkur Marktküche.

Die Anordnung der Frischebereiche in Nischen erinnert an einen Marktplatz. Gestalterische Elemente wie Holzkisten sowie schwarze Tafelwände mit Handschrift und Kreideoptik unterstreichen die Marktatmosphäre an beiden Standorten zusätzlich. Im Sortimentsbereich unterstützt die Marke „Merkur Bauernmarkt“ den Marktplatzgedanken und lässt die Kunden das Beste aus den österreichischen Regionen entdecken. Das Angebot umfasst aktuell 7000 österreichische Produkte von mehr als 500 regionalen Produzenten.

„Uns ist es wichtig, dass sich die Kundinnen und Kunden in unseren Märkten wohl fühlen und ihren Einkauf als genussvolle und auch inspirierende Tätigkeit erleben – schließlich steht Merkur ja auch für Genuss und Lebensfreude. Dieses Gefühl möchten wir zum einen durch die Marktplatzatmosphäre vermitteln, zum anderen durch eine stimmige Sortimentsgestaltung“, erklärt Merkur-Vorstandsvorsitzende Kerstin Neumayer.

Zu den Highlights aus Sortimentssicht zählen „Merkur Immer gut“, „Merkur Immer grün“, Merkur Bauernmarkt, Frischeinseln mit über 600 handselektierten Obst- und Gemüseartikeln sowie rund 260 Convenience-Produkte, darunter frisch im Markt zubereitete Säfte, Smoothies und Salate

Rund 420 Fleischprodukte werden in der Merkur Marktfleischerei von ausgebildeten Fleischern direkt im Markt zerlegt und verkaufsfertig vorbereitet, darunter Fleischsorten der Bio-Marke Ja! Natürlich oder Schweine- und Rindfleisch der Marke Hofstädter; Frischfleisch gibt es beiden Märkten auch in Bedienung.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Nach zwanzig Jahren "Friends of Merkur" sind es bereits rund 2,8 Millionen registrierte Stammkunden
Handel
02.03.2017

Vor zwanzig Jahren, also 1996, führte Merkur als erstes österreichisches Handelsunternehmen mit „Friends of Merkur“ ein personalisiertes und kostenloses Kundenbindungsprogramm ein. Heute sind es ...

Alle im Onlineshop bestellten Waren werden von Merkur-Mitarbeitern verpackt und zum Transport vorbereitet
Handel
27.02.2017

Aufgrund der steigenden Online-Einkäufe eröffnet Merkur am 1. März 2017 im Auhofcenter seinen dritten Auslieferungsstandort in Wien.

Merkur Vorstandsvorsitzende Kerstin Neumayer mit Merkur Marktforschern.
Handel
06.02.2017

Kinder dürfen sich im Rahmen des Marktforscher Programms in der Merkur Obst- und Gemüse-Abteilung ab sofort bei jedem Einkauf ein Stück Obst gratis nehmen. Zum Mitnehmen gibt es stets saisonal ...

Neuer Bipa-Geschäftsführer und CEO ist Erich Riegler
Karriere
19.01.2017

Erich Riegler – bislang Direktor Zentraleinkauf I der Rewe International AG – wird mit 1. Februar 2017 in die Bipa-Geschäftsführung berufen, ab 1. März 2017 übernimmt er zudem die Funktion des CEO ...

Im Namen von Merkur übernahm Leo Krastev, Marktmanager des Flagship-Stores am Hohen Markt in Wien, am 22. Dezember 2016 die Auszeichnung von Greenpeace. Überreicht wurde sie ihm von Greenpeace-Sprecherin Hanna Simons.
Handel
03.01.2017

Der Greenpeace-Marktcheck kürt heuer die Handelskette Merkur zum „Supermarkt des Jahres 2016“. Der Konzern konnte vor allem mit dem besten Bio-Angebot, der größten Auswahl bei veganen Produkten ...

Werbung