Direkt zum Inhalt
Das Team der neuen Billa-Filiale in Raaba (v. l. n. r.): Cindy Absenger, Nicole Egger, Djak Marija (stv. Marktmanagerin), Gerta Maier (Billa-Regionalmanagerin), Birgit Koschar (Billa-Frischebetreuerin), Gabriele Ninaus, Igballe Jacubi, Martin Krenn, Benjamin Ehrenreich (Marktmanager) und Lehrling Manuel Leitner.

Zwei neue Billa-Filialen eröffnet

20.01.2015

Vorige Woche hat Billa gleich zwei neuerrichtete Filialen eröffnet. Nach rund dreimonatigen Bauzeiten finden Konsumenten nun in und rund um Kilb (Niederösterreich) sowie Raaba (Steiermark) Produkte vom „Hausverstand“.

Seit kurzem ist das Filialnetz von Billa um zwei Standorte gewachsen. Sowohl im niederösterreichischen Kilb als auch in Raaba in der Steiermark habe zwei neuerrichtete Filialen eröffnet, deren Errichtung rund drei Monate gedauert hat. Alle zwei Filialen bieten ein breit gefächertes Angebot (mit mehr als 8500 Artikeln) und verfügen über eine Feinkostabteilung, wo ganztägig zahlreiche Brot- und Gebäck-Spezialitäten ofenfrisch zur Verfügung stehen. Beim Angebot wurde, ganz nach dem Credo von Billa, auch ein großes Augenmerk auf die jeweiligen regionalen Produkte gelegt.

Spezielle Produkte aus den Regionen
So finden sich in Kilb im „Billa Regional Regal“ 55 Produkte von 30 Produzenten direkt aus der Region, darunter auch das Bio Dinkelhof Müsli der Familie Wagner aus Kilb. Das „Billa Regional Regal“ in Raaba ist mit 30 Produkte von 15 Produzenten aus der Umgebung bestückt, darunter das Kürbiskernöl der Ölmühle Esterer aus Graz. Davon abgesehen, haben beide Filialen neben der Nahversorgung auch eine wichtige Rolle für den Arbeitsmarkt in der Region – immerhin sind durch die neuen Filialen langfristig 14 Arbeitsplätze in Kilb und 16 Arbeitsplätze in Raaba entstanden, was sowohl Billa-Vertriebsmanager Stefan Schachinger, als auch Billa-Regionalmangerin Gerta Maier (Steiermark) bei den Eröffnungen betonten.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
22.07.2020

Gemeinsam mit dem Lebensmittelhändler Billa testet Ikea den innovativen Abholservice „Click & Collect in deiner Nähe“. KundInnen können bequem online bei Ikea shoppen und ihren Einkauf auf dem ...

: v.l.: Harald Mießner, Michael Paterno, Marcel Haraszti, Elke Wilgmann, Robert Nagele und Erich Szuchy
Handel
02.07.2020

Mit der neuen Organisationseinheit „Billa Merkur Österreich“ (BMÖ) werden künftig beide Supermarkt-Vertriebsformate des Lebensmittelhändlers aus einer Organisation und einem Unternehmen heraus von ...

Handel
27.05.2020

Billa setzt in enger Partnerschaft mit der österreichischen Landwirtschaft schon seit vielen Jahren auf höchstmögliche Regionalität: In wesentlichen Sortimenten finden BILLA-Kunden/innen jetzt ...

Thema
29.04.2020

Die Österreicher kaufen am häufigsten bei Spar, nur in Wien gehen noch mehr Menschen zu Hofer. Online liegt dafür Billa voran.

Wiens Gesundheitsstadtrat Peter Hacker und Rewe-Vorstand Marcel Haraszti
Handel
15.04.2020

Billa und die Stadt Wien schaffen ein Einkaufsservice für Menschen in Quarantäne und Risikogruppen .

Werbung