Direkt zum Inhalt

Zwei Seiten der Medaille

12.10.2007

Heuer vergibt LK-Handelszeitung zum 31. Mal die Auszeichnung „Goldener Merkur“ an Selbstständige und Filialleiter, die den Beruf des Lebensmittelhändlers mit überdurchschnittlichem Engagement ausüben. Sie sind ein Vorbild für die gesamte Branche.

Die Kriterien für eine Auszeichnung sind einfach zusammengefasst: Erfolg auf allen Linien. Wir schauen uns nicht nur das Geschäft an, sondern auch die Umsatzentwicklung, die Personalführung. Sauberkeit, Frische und Freundlichkeit des Personals muss man hoffentlich nicht extra einfordern.
Die Verleihung selbst ist für die Ausgezeichneten eine große Ehre. Ihr Tun und Wirken wird anerkannt und geehert, sie stehen auf der Bühne und 700 Menschen würdigen ihren Erfolg mit Applaus. Das ist sicherlich ein gutes Gefühl.
Was aber keiner in diesem Moment sieht, sind die Anstrengungen unterm Jahr, die ein Kaufmann oder Filialleiter auf sich nimmt, um überhaupt dorthin zu kommen. Das beginnt bei finanziellen Unsicherheiten (eventuelle Kredite bei Um- und Neubauten), geht über Personalführung und Komplikationen mit schlechten Mitarbeitern, das passende Sortiment für die Bevölkerung zu finden, Frische wirklich frisch zu halten, Beschwerden entgegenzunehmen, Preise zu erhöhen und dabei stets freundlich zu bleiben. Mit anderen Worten: Für den Beruf des „Verkäufers“ muss man geboren sein und Talent haben!
Deshalb meine Bitte: Wenn Sie sich die Geschichten der Preisträger des Goldenen Merkurs in dieser Ausgabe durchlesen, vergessen Sie nicht, dass Lebensmittelhändler sein zwei Seiten hat. Und umso bemerkenswerter ist die Auszeichnung: Egal, ob 200 m2 in einem kleinen Ort in der Steiermark oder 2.500 m2 an einer Durchzugsstraße in Wien, jeder einzelne Beteiligte muss sich an die Gegebenheiten anpassen und das Bestmöglichste leisten. In diesem Sinne wünschen wir allen Ausgezeichneten alles Gute und weiterhin viel Erfolg.
Gabriele Jiresch und das Team der LK-Handelszeitung Wolfgang Friedrich, Max Pohl, Georg Strzyzowski, Silvia Pelzer, Ingrid Gether

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Attila Hildmann setzt mit Daisho auf vollständig natürliche Zutaten.
Markenartikel
01.07.2019

Der deutsche Starkoch Attila Hildmann, einem breiten Publikum bekannt durch seine vegane Kochbuchreihe, präsentierte am Wochenende seine neueste Kreation -  den Daisho Bio Energy Drink - exklusiv ...

Die bisherige Adeg-Marketingleiterin Yasmin Raggl wechselt in gleicher Funktion zu Merkur.
Karriere
27.05.2019

Die bisherige Adeg-Marketingleiterin Yasmin Raggl wechselt konzernintern zu Merkur.

Markenartikel
24.05.2019

Der neue Chivas-Whisky reift für mindestens 15 Jahre und erhält seine spezielle Note in Cognac-Fässern.

Markenartikel
23.05.2019

Die No Fairytales Tortillas gibt es in den beiden Varianten Karotten oder Paprika & Chili.

Diese Karte soll bisherige Kundenkarten bei Rewe und Partnern ersetzen und Merkmal eines neuen "Clubs für Österreich" sein.
Handel
02.05.2019

Ab 2. Mai soll der jö Bonus Club zahlreiche einzelne Kundenkarten ersetzen und die Rabattflut kanalisieren.

Werbung