Direkt zum Inhalt

IMPRESSUM

(Impressum Österreichischer Wirtschaftsverlag GmbH, erstellt gemäß § 25 Abs 2 MedienG in der Fassung ab 1.7. 2012)

Unternehmensgegenstand :

Herausgabe, Verlag, Druck und Vertrieb von Zeitungen und Zeitschriften sowie sonstigen periodischen Druckschriften.

Umfangreiches Internet-Angebot der B-to-B Kommunikation für alle Entscheider in der österreichischen Wirtschaft. Täglich aktuelle Nachrichten, Produkte, Marktübersichten, Hintergrundberichte, Stellenmarkt und themenspezifischer wöchentlicher Newsletter werden über die einzelnen Online-Branchenportale angeboten.

Herausgeber:

Österreichischer Wirtschaftsverlag GmbH

A-1120 Wien

Grünbergstraße 15 / Stiege 1

T (+43 1) 546 64-0

F (+43 1) 546 64-711

E office@wirtschaftsverlag.at

I www.wirtschaftsverlag.at

Geschäftsführung:

Thomas Zembacher

Firmenbuch:

Handelsgericht Wien FN 202164a

UID: ATU50691602

Bankverbindung:

Bank Austria

Kto: 04240571200

BLZ: 11000

IBAN: AT511100004240571200

BIC: BKAUATWW

Beteiligung:

Alleinige Gesellschafterin der Medizin Medien Austria GmbH (der Österreichischer Wirtschaftsverlag GmbH) ist die Süddeutscher Verlag Hüthig GmbH. Gesellschafter der Süddeutscher Verlag Hüthig GmbH sind die Süddeutscher Verlag GmbH mit 91,98 %, Herr Holger Hüthig mit 7,02 %, Frau Ruth Hüthig mit 0,45 %, Frau Beatrice Hüthig mit 0,28 % und Herr Sebastian Hüthig mit 0,28 %.

Aboservice Österreichischer Wirtschaftsverlag

Simmeringer Hauptstraße 24

1110 Wien

E aboservice@wirtschaftsverlag.at

T (+43 1) 740 40-7812

F (+43 1) 740 40-7813

Für unaufgefordert eingesandte Manuskripte, E-Mails und Dokumente übernimmt das Forum Bau keine Gewähr. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht immer die Meinung der Redaktion wieder. Eine Speicherung in Datenbanken sowie jegliche Form von gewerblicher Nutzung oder die damit verbundene Weitergabe an Dritte sind nicht ohne vorherige ausdrückliche Genehmigung durch das Forum Bau gestattet. Das Forum Bau haftet nicht bei Fehlern oder Störungen im Dienstbetrieb, bei Lieferschwierigkeiten, inhaltlichen oder textlichen Fehlern. Für den Fall, dass Sie die Inhalte weitergeben, speichern oder gewerblich nutzen möchten, wenden Sie sich bitte an office@wirtschaftsverlag.at

Haftungsausschluss

Auf den Websites des Wirtschaftsverlages und anderen zu diesen Domains gehörenden Subdomains befinden sich Links zu anderen, nicht vom Wirtschaftsverlag gestalteten, Seiten im Internet.

Wir betonen ausdrücklich, dass wir keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der Seiten haben, auf die verlinkt wird. Wir können daher auch keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der dort bereitgestellten Informationen übernehmen. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten dieser Seiten. Diese Erklärung gilt für alle auf unseren Seiten enthaltenen Links zu externen Seiten und alle Inhalte dieser Seiten, zu denen diese Links führen.

Informationspflicht lt. e-commerce Gesetz""

Contrast EY-Partner Martin Unger und Handelsverband-Geschäftsführer Rainer Will
Handel

Österreichs Handel muss digitaler werden – so das Ergebnis des Retail Barometers 2018, den der Handelsverband gemeinsam mit Contrast EY präsentierte.


Weitere Artikel

dm plant die Freigabe rezeptfreier Arzneimittel ein drittes Mal beim Verfassungsgerichtshof einzubringen
Handel
16.01.2018

Die Drogeriekette dm hat einen weiteren Anlauf zum Verkauf rezeptfreier Medikamente in ihren Filialen angekündigt. Die Apotheken halten dagegen, dass nur sie die Kunden wie im Gesetz ...

Madlberger
16.01.2018

„Beginnend mit dem Jahr 2018 hat die A.C. NIELSEN GES.M.B.H. in Österreich eine Kooperation mit der Hofer KG abgeschlossen.“  Mit diesem lapidaren Satz  bestätigte Gero Döring, Nielsen- ...

Buchtipp
15.01.2018

Vorträge, die berühren, begeistern und bewegen

Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Peter Baumgartner und Eva Shata-Aichner ...

Am stärksten Tag 2017 wurden per Bankomatkarte 3,5 Millionen Transaktionen mit einem Umsatz von 232 Mio. Euro getätigt
Thema
15.01.2018

Die PSA Payment Services Austria GmbH, ein Tochterunternehmen der österreichischen Banken, kann sich über ein sehr erfolgreiches Jahr 2017 freuen. Zahlungen mit Bankomatkarte werden, wie auch in ...

Bei Rewe stehen 17 verschiedene Lehrberufe zur Auswahl
Handel
15.01.2018

Die Rewe International AG (Billa, Merkur, Penny, Bipa, Adeg, AGM), nimmt auch heuer wieder 700 neue Lehrlinge auf. Zur Auswahl stehen 17 spannende Lehrberufe.



Weitere Artikel

(v. l.) Toni Neier, Sportmarketing Produktmanager bei Sebapharma, Stefan Grubhofer, Generalsekretär der Sportunion und Udo Klüwer, Leiter Marketing bei Sebapharma
Industrie
15.01.2018

Gesunde Haut und ein intakter Hautschutzmantel sind besonders für Sportler wichtig. Um vermehrt das Bewusstsein dafür zu schaffen, starten sebamed und die Sportunion eine umfassende Kooperation ...

Christian Schug, Vorsitzender der Lidl Österreich-Geschäftsleitung, zu Besuch bei der Familie Fischereder (Meinhartingerhof)
Handel
15.01.2018

Basierend auf den Qualitätskriterien des AMA-Gütesiegels verpflichtet sich Lidl Österreich, ähnlich wie Hofer, mit freiwilligen Zusatzzertifizierungen zu mehr Tierwohl in der Schweinehaltung.   ...

Billa eröffnete 2017 31 neue Filialen, insgesamt sind es jetzt 1.069 Filialen in Österreich
Handel
11.01.2018

Die Rewe-Tochter hat im vergangenen Jahr 31 neue Filialen eröffnet, 48 Geschäfte umgebaut und startete Ende des Jahres mit dem ersten Supermarkt-Drive In

Spar sucht Lehrlinge für zwanzig verschiedene Berufe
Handel
11.01.2018

Spar zählt zu den Top-Arbeitgebern des Landes und ist mit derzeit über 2.300 beschäftigten Lehrlingen in Österreich der größte private österreichische Lehrlingsausbildner. Jedes Jahr bietet Spar ...

Ferrero ist weiter auf Einkaufstour und hat für die Schokoladensparte von Nestlé das Angebot aufgebessert
International
10.01.2018

Der italienische Süßwarenhersteller hat sein Angebot für die Schokoladensparte von Nestle in den USA auf 2,5 Mrd. Dollar erhöht. Mit dem Kauf würde das Unternehmen zu Hershey und Mars aufschließen ...